Image for post
Image for post

This German text is about writing a diary … You may wish to read the full English version via the Edge Browser and Auto — translate function activated …

Hier soll es zuerst darum gehen, warum ein Tagebuch sinnvoll sein kann — nicht fuer jeden, aber vielleicht fuer dich.

Vorweg die Idee, dass ja alle beruehmten Autoren Tagebuecher geschrieben, aber nicht unbedingt veroeffentlicht haben. Der Grund duerfte einleuchten: Das Tagebuch ist in erster Linie fuer den Autor selbst gedacht, der Memos und Skizzen und Entwuerfe fuer sich und niemanden sonst festhalten will, um sie ggf. spaeter auszuwerten.

Auch der Versuch, erste Entwuerfe zu wagen, die spaeter vernichtet werden koennen, ist ein guter Grund fuer ein Tagebuch.

Bleiben zunaechst folgende Fragen:

  • Wie oft und wann?
  • Gibt es feste Regeln oder gute Empfehlungen?
  • In Buchform oder digital?
  • Und anderes mehr …

Wenn du mehr wissen willst zum Thema, empfehle ich diesen LINK hier …

Ich empfehle einfach mal, die grossen Vorbilder als Beispiele zu studieren, sie werden dir die Scheu nehmen, selbst ein regelmaessiger Tagebuchschreiber zu werden.

Ich nutze eine kostenlose Version von Penzu.

Wenn du weitere Anregungen brauchst: Google — Warum Tagebuch schreiben?

Vom Schreiben zum Bloggen — Beispiel Jung & Alt — Ein Blog zu den Themen Leben und Lernen und mehr — Sehr gut! Eindrucksvolles Projekt!

Image for post
Image for post

Bertolt Brecht

Franz Kafka

Thomas Mann

Max Frisch

Juli Zeh

Originally published at http://bloecker.blog on February 5, 2018.

Written by

Get the Medium app

A button that says 'Download on the App Store', and if clicked it will lead you to the iOS App store
A button that says 'Get it on, Google Play', and if clicked it will lead you to the Google Play store