Sag mal, Philipp, wie ist es mit der Entscheidungskultur im Valley? Schneller, einfacher, anders?
Guido Augustin
1

Ich würde sagen schneller. Von meinen eignen Erfahrungen kann ich nur sagen das wir fast alle Entcheidungen sofort treffen. Wenn uns Information fehlt, dann treffen wir die Entscheidung ob wir den Aufwand betreiben wollen um mehr Information zu bekommen. Sobald diese da ist, treffen wir eine Entscheidung.

Bei Investoren ist die Entscheidung zum investieren start getrieben durch Angst einen guten Deal zu verpassen. Wenn kein Duck besteht, dauert die Entscheidung lange. das führt dazu das es zum Spiel wird — wie kann ich genug druck aufbauen um eine schnelle Entscheidung zu bekommen.

Das gute in der Softwarewelt ist, die meisten Entscheidungen kann ich einfach mit einem Update ändern wenn es nicht funktioniert.

One clap, two clap, three clap, forty?

By clapping more or less, you can signal to us which stories really stand out.