Diese wundervollen Lichter

Diese wundervollen Lichter, drei oder vier Kilometer entfernt, die vom anderen Ende der Küste meiner Insel herüberstrahlen, die ich im Augenwinkel wahrnehme, während große Geschichten aus einem neu gewonnenen Horizont zu mir eilen.

Es sind Seezeichen oder kleine Lampen an einer alten Mole, an der in der Hauptsaison frische, direkt nach dem Fang gekochte Krabben verkauft werden. Es sind Häuser mit Einheimischen, andere Gästehäuser mit einzelnen Seelen, wie der meinen. Ich maches es mir zu eigen, Kerzen in die Fenster zu stellen. Ein wundervolles Licht mehr. Es sind stille Stellvertreter für die Menschen, die diese Lichter einst angebracht haben.

Menschen sind Lichtmacher. Licht überdauert die Zeit, so lange, wie es gesehen wird. Der Augenblick ist das Einzige, das nie verlorengeht.

Gerade jetzt fährt ein Schiff vorbei. Ich sehe es, ich erkenne es, an seinen Lichtern.

Das Licht auf der anderen Seite — um es zu greifen, um es aus nächster Nähe zu sehen, muss ich auf die nächste Fähre warten. Doch dann wäre es schon Morgen, dann wäre es schon hell. Licht ist Augenblick wenn die Dunkelheit drumherum, das Glitzern eines Gedankens zulässt. Licht ist zeitlos, wenn es schwindet in Erinnerung und sich wiederfindet, Nacht für Nacht in dem Wunder des nächsten Tages.

Gerade jetzt steigt Rauch aus einem meiner Teelichter in meinem Refugium auf. Ein Licht erloschen. Zeit, träumen zu gehen. Und der Lichtkegel des Leuchtturms wird mich in den Träumen begleiten, lautlos, bestimmt, zuverlässig.

Menschen sind Lichtmacher und sollten bestrebt sein, zu Leuchttürmen zu werden. Denn — ich sagte es bereits — Licht überdauert alle Zeiten, so lange es gesehen wird.

In diesen wundervollen Lichtern sind diejenigen Menschen, die sich einst gedacht haben, wie sie Licht für alle Zeiten geben können. Sie haben den Leuchtturm gebaut, die alte Mole, die Seezeichen. Wer vor hundert Jahren hier, in meinem Refugium gewesen ist, schauend, wie ich, in einem Augenblick, hat vermutlich nichts anderes gesehen. Manche Gedanken, die, die man hat, beim Ausblick auf diese wundervollen Lichter, sind einfach zeitlos. Schau! Licht, das alle Zeiten überstrahlt. Wir sollten Leuchtturm sein. Wir sollten sie sehen, diese wundervollen Lichter.