Kodi auf iOS-Geräten ohne Jailbreak

Mit iOS 9 und XCode 7 erlaubt es Apple eigene Apps auch ohne bezahlten Developer Account auf iOS-Geräten zu testen. Vorher war dies kostenlos nur im Simulator möglich.

Dies ermöglicht eine Reihe von neuen Möglichkeiten wie etwa das kompilieren und deployen von OpenSource Software.

Da Apple eher strenge Richtlinien im eigenen AppStore verfolgt ist es für einige Apps wie beispielsweise Emulatoren nicht möglich ihre App im Store anzubieten. Bisher gab es hierfür immer den Umweg über einen Jailbreak. Da ein Jailbreak aber ein Reihe von Sicherheitsrisiken mitbringt, ist dies auch nicht die optimale Lösung.

Gut das mit iOS 9 alles besser wird.

Um Kodi auf iOS9 Geräten (iPhone oder iPad) laufen zu lassen, sind folgende Vorraussetzungen notwendig:

  • Ihr braucht einen Mac mit mindestens OS X 10.10
  • XCode 7 (gibt es im AppStore)
  • Java SDK
  • Geduld, der Buildprozess dauert eine Weile und es kann passieren das nicht alles sofort funktioniert.

Anleitung:

Ich versuche diese Anleitung immer up to date zu halten.

Öffnet ein Terminal Fenster und bewegt euch in den Ordner in dem ihr das Projekt liegen haben wollt.

Zuerst holen wir uns den Quellcode aus dem Github Repository. Dazu holen wir uns die aktuelle Version 16 von Kodi. Kodi 16 ist momentan noch im Alpha-Status. Kodi 15 lässt sich allerdings nicht (so einfach) unter OS X 10.11 kompilieren.

Die folgenden Befehle sind nun auszuführen.

Nun nacheinander folgendes ausführen. Wenn ihr eine CPU mit 4 Kernen oder mehr habt, passt den “make -j2” Befehl dementsprechen an. Bei 4 Kernen z.B. “make -j4”. Dies beschleunigt den Build-Prozess enorm. Make dauert ca. 10–60 Minuten je nach verbauter CPU.

Nun noch folgendes (ihr müsst euch wieder im kodi Ordner befinden, d. H. ihr müsst möglicherweise zwei Ordner hoch navigieren “cd ../..”):

Im nächsten Schritt ruft ihr die Datei Kodi.xcodeproj auf, die im kodi-Verzeichnis liegt. Es müsste sich XCode öffnen.

Wählt links Kodi aus und dann im mittleren Fenster wo “Kodi” steht “Kodi-iOS”

In XCode geht ihr unter XCode (Menüleiste)->Preferences->Accounts und drückt unten links auf das + (Add Apple Id). Fügt eure Apple ID hinzu.

Geht nun auf den Tab General und ändert denn Bundle Identifiziert z.B. in “org.xbmc.kodi-myKodi” um und klickt unten auf Fix-Permissions.

Deployment Target auf 9.0 stellen und Device auf iPhone oder iPad je nach Gerät das ihr nutzt.

Wählt oben links ebenfalls Kodi-iOS und darunter euer angeschlossenes iOS Gerät. Anschließend könnt ihr Links oben auf den Pfeil drücken (Play-Symbol).

Kodi wird nun für euer Gerät gebaut und anschließend auch aufgespielt.

Während dem Build kann es noch zu Fehlern kommen wie dem hier:

XCode bietet hier meist automatisierte Lösungsvorschläge an, die man mit Fix-It übernehmen kann. Einfach Fix-It klicken und danach wieder auf den Pfeil oben.

Starten tut Kodi noch nicht. Dafür müsst ihr auf euerem iOS-Device noch eine weitere Einstellung tätigen.

Geht unter Einstellungen->Allgemein->Profil und wählt den dort angezeigten Entwickler-Account. Drückt nun auf “eure@apple.id” Vertrauen und im auftauchenden Dialog nochmal auf Vertrauen.

Nun könnt ihr die Kodi App auf eurem iOS-Gerät starten

Apple TV

Prinzipiell wird Kodi auch auf dem neuen Apple TV (2015) laufen. Hierzu sind allerdings noch einige Anpassungen am vorhandenen Code nötig. Ich vermute das dies recht bald geschieht. Mit einer ähnlichen Anleitung wie hier sollte es dann auch möglich sein Kodi auf dem Apple TV ohne Jailbreak auszuführen.

Quellen:

https://github.com/xbmc/xbmc/blob/master/docs/README.ios

http://forum.kodi.tv/showthread.php?tid=239610