17. August 2015 - Zweiter Eindruck: San Francisco sieht eigentlich gut aus!

Strand in SF

Ich komme leider nicht ganz hinterher, und werde daher nach dem Trip eine größere Zusammenfassung vom Roadtrip geben. Hier erstmal noch der letzte Tag in San Francisco:

16.08.2015 — Heute waren wir dann mal endlich in den bekannteren Teilen von San Francisco! Wir sind nach dem Frühstück im Hostel dann fast direkt zum Strand gefahren. Auf dem Weg habe ich dann gemerkt, dass unser Viertel nur so schlimm aussah. Civic Center scheint wohl der gefährlichere Teil von SF zu sein, was mir Google dann auch bestätigte. Denn woanders sah alles ganz toll aus. Sauberer. Und wir haben dann auch die berühmten Cabel Cars gesehen! Am Strand haben wir dann das Wetter genossen und eine Sandburg gebaut. Oder eher einen Sandhaufen. Aber dafür einen stabilen!

Nachdem wir dann durch den Golden Gate Park weiter zur Golden Gate Bridge gefahren sind, haben wir uns die dann erstmal angeschaut! Und ja, sie sieht echt so aus und ist wie ich finde ein überwältigendes Stück Architektur! Danach sind wir rüber zum Pier 39. Interessant. Beim Sonnenuntergang waren ziemlich viele Menschen auf einem Fleck, um jenen zu beobachten.

Zurück sind wir dann mit einer der Cabel Cars gefahren, dass ist auch ein witziges Erlebnis, wenn man beim vollen Wagen sich dran hängen muss! :D

Bilder, die alles besser begreifen lassen folgen, wenn ich WLAN habe.

Am 17.8. ging’s dann zum Best Time RV Camperverleih!

Like what you read? Give Jan a round of applause.

From a quick cheer to a standing ovation, clap to show how much you enjoyed this story.