Docker-Problem: ‘Got permission denied while trying to connect to the Docker daemon socket …’

Folgendes Problem tritt auf:

docker: Got permission denied while trying to connect to the Docker daemon socket at unix:///var/run/docker.sock: Post http://%2Fvar%2Frun%2Fdocker.sock/v1.26/containers/create: dial unix /var/run/docker.sock: connect: permission denied.
See ‘docker run — help’

Also, was soll das bedeuten?

Die Meldung besagt, dass der aktuelle Benutzer nicht auf die Docker Engine zugreifen kann, da er nicht über die Berechtigung verfügt, die Unix-Socket zu öffnen, um mit dem Dockler Daemon zu kommunizieren.

Ein möglicher Ausweg

Das Problem kann umgangen werden, indem man die docker-Kommandos immer als root ausführt, also mit einem vorangestellten sudo.

Die empfohlende Lösung

Besser ist es aber zur Behebung des Problems, den aktuellen Benutzer zur Gruppe docker hinzufügen.

sudo usermod -a -G docker $USER

Anschließend muss man sich der Benutzer vom System ab- und wieder anmelden. Ohne Abmeldung wird die Änderung der Gruppen-Zugehörigkeit nicht übernommen. Im Zweifelsfall hilft auch ein Neustart.

Den Erfolg der Änderung kann man dann mit dem folgenden Kommando prüfen:

docker run hello-world

Das sollte nun ohne die oben genannte Fehlermeldung funktionieren.