3. Semester — jetzt geht’s wirklich wieder los …

Der Sommer war lang und dann auch wieder nicht. Aber eines war er vor allem: heiß und FH-technisch unproduktiv. Das schlechte Gewissen ist bei weit über 30 Grad über Wochen (auch im Büro — yay) dahingeschmolzen und die Wochen von Ende Juni bis Anfang Oktober waren somit (leider) unproduktiv.

Der Gedanke an die Projektarbeit des 2. Semesters war im Großen und Ganzen immer wieder präsent, die Motivation und der Biss waren aber tausende Kilometer von mir entfernt, sind also quasi der unglaublichen Hitze entflohen.

Das Highlight meines Sommers war definitiv mein (fast zweiwöchiger) Urlaub in Schottland :) Ende September! Traumhaftes Wetter, noch traumhaftere Landschaft und zahlreiche Burgen, Klöster, Ruinen, Schafe, Hochlandrinder, grüne Wiesen, unzählige Felder mit Heuballen und natürlich die eine oder andere Whisky-Destillerie.

Dunnottar Castle
Urquhart Castle am Loch Ness
Albert Dock — Liverpool: Leider schon fast wieder am Heimweg

Aber jetzt geht’s wieder weiter — nicht nur der Workload in der Arbeit steigt von Tag zu Tag massiv, auch die Projektarbeit des 2. Semesters schreit nach ihrem Abschluss und plötzlich, um nicht zu sagen, fast ein wenig unerwartet, hat auch das 3. Semester von #COS14 wieder begonnen und wir sind schon mitten in der 1. Präsenzwoche…

Jetzt heißt’s Durchbeißen, motiviert Durchstarten und den Workload des neuen Semesters gut Durchplanen! Wünscht mir Glück! (und ein bisschen Motivation…)