.bot Domains für Entwickler verfügbar

Am 5. Dezember startet die Vergabe von .bot Domains. Vorerst haben nur Entwickler auf den Bot-Plattformen von Microsoft Bot Framework, Google Dialogflow (früher API.ai) und Amazon Lex die Möglichkeit eine Domain zugeteilt zu bekommen. Später sollen weitere Bot-Plattformen miteinbezogen werden, meldete Amazon, als Inhaber der .bot TLD diese Woche.

Die Restriktion auf Bot-Services scheint eine sinnvolle Möglichkeit zu sein, um Domaingrabbing zu vermeiden. Ob Amazon das auch gelingen wird, bleibt abzuwarten. 
Kritischer hingegen, kann man die Tatsache sehen, dass Amazon die Bot-Engines der drei großen Konzerne forciert. Zum einen ist dies eine unnötige Einschränkung, die dem freien Gedanken des Internets nicht gerecht wird und darüber hinaus bekommen die drei Anbieter dadurch überproportional hohen Dateninput, der wiederum die AI dieser Engines befeuert. Das ist eine weitere Machtverschiebung hin zu den großen Anbietern und bremst kreative kleinere Services aus.

Lassen wir uns überraschen, was am 5. Dezember passieren wird. Es wird jedenfalls spannend.