Was kostet ein indischer Entwickler?

Sascha Thattil
Sep 10, 2017 · 3 min read

Ich habe nun 20 Jahre Indien Erfahrung. Das erste mal so richtig in Indien war ich im Jahr 1997. Damals entschieden sich meine Eltern zurück nach Indien zu gehen, zu diesem Zeitpunkt waren wir noch in der Schweiz.

Indien war total anders. Keine gute Stromverbindung. Kaum Internet, später langsames Internet. Keine westlichen Güter (wie zum Beispiel Sneakers, XBox, etc.)

Es war wirklich nicht empfehlenswert :)

Über die Jahre hinweg hat sich jedoch bereits einiges geändert. Im Jahr 2002 ging ich zurück nach Deutschland.

Eine tolle Zeit. Ich startete ein Praktikum bei der BASF in Ludwigshafen und bekam dann eine Studienzusage bei der Universitaet Heidelberg für das sogenannte einjährige Internationale Studienkolleg. Grossartige Menschen, grossartige Parties und eine unglaublich schöne Umgebung.

Nach meinem Studium in Dortmund und Schottland im Bereich International Business und Abschluss als Diplom Betriebswirt ging ich dann zu SAP in Walldorf. Toll war auch das ich wieder in Heidelberg wohnen konnte.

Im Jahr 2012 entschied ich mich, aus verschiedenen Gründen eine Offshore Outsourcing Unternehmen zu gründen. Der Name war und ist YUHIRO.

Mittlerweile haben wir eine eigene Niederlassung in Kochi, Indien. Dort stellen wir Entwickler bereit, welche wir Agenturen, Softwareunternehmen, IT Dienstleistern und IT Abteilungen bereitstellen.

Der Stundensatz im generellen bei indischen IT Dienstleistern liegt meistens bei zirka 15 bis 50 Euro.

Da man als Unternehmen in Deutschland keine Entwickler in Indien anstellen kann, muss man auf indische Dienstleister oder Dienstleister in Indien mit Background aus Deutschland zurückgreifen. (Man könnte natürlich Freelancer beschäftigen, aber das bringt meistens andere Herausforderungen mit sich. Dazu vielleicht mal in einem anderen Medium.com Beitrag.)

Die oben genannten Stundensaetze werden dann berechnet.

Manche interessiert es dennoch wie die Gehaltsstrukturen in Indien aussehen. Hier ein Überblick in unserem Blogbeitrag auf YUHIRO: Was kostet ein indischer Entwickler.

Ich denke die Zahlen sind einigermassen akurat. Wir sollten es wissen, da wir staendig Menschen bei uns in unserer Niederlassung in Indien einstellen. Regional kann es jedoch zu unterschieden kommen.

Zu mir und YUHIRO: Wir stellen wie bereits erwähnt Softwareentwickler aus Indien bereit. Derzeit sehr stark im Bereich Laravel, PHP und ASP.NET. Aber auch Microsoft NAV ist spannend. Im Folgenden auch ein kurzes Video wie unserer Service funktioniert:

Das tolle daran ist folgendes:

  • Bei der Suche und Einstellung dabei: Wir von YUHIRO machen zwar die klassische Suche. Wir involvieren jedoch den Kunden bei den Einstellungsgesprächen,so stellen wir sicher, dass der Kunde einen Entwickler bekommt, der zum lokalen Team passt (der gleiche Satz wie im Video, ich weiss :) )
  • Ein erprobtes Zusammenarbeitsmodell: Ich habe wie schon gesagt mit dem Offshore Outsourcing nach Indien im Jahr 2012 begonnen. Ich musste jedoch feststellen dass es schwer möglich ist erfolgreiche Projekte abzuliefern. Zu untransparent waren die indischen Dienstleister. Dabei braucht man für erfolgreiche Projekte gerade das: Transparenz und freie Kommunikationen. Mit unserem Geschäftsmodell haben wir die Herausforderung gelöst. In diesem Geschäftsmodell arbeiten wir mit unseren Kunden nun bereits seit mehreren Jahren erfolgreich zusammen.

Ja, Indien ist keine einfache Geschichte. Wer mit dem Subkontinent zu tun gehabt hat, weiss wovon ich rede. Aber eine Sache ist sicher: Es gibt unmengen von Firmen welche erfolgreich nach Indien outsourcen, beziehungsweise Teams dort haben. Besonders Agenturen, IT Dienstleister und IT Abteilungen können davon profitieren, da auch die Inhouse-Expertise für das Qualitätsmanagment besteht.

Wollt Ihr auch ein Team in Indien?

Kontaktiert mich via Email: sascha.thattil@yuhiro.de

Oder nutzt das -> Kontaktformular

Sascha Thattil

Viele Grüsse
Sascha Thattil

LinkedIn | Xing

Sascha Thattil

Written by

Entwicklerbereitstellung in Indien für Agenturen und Softwareunternehmen @Software_India #YUHIRO.DE