Wie man ein hygienisches Schlafambiente schafft

Bea Miller
Mar 18 · 2 min read

Vorgehensweise gegen Hausstaubmilben für ein hygienisches Schlafambiente
Für Allergiker ist es essenziell die Schlafräume hygienisch sauber zu halten, um gesundheitliche Probleme zu vermeiden. Gerade für Hausstaubmilbenallergiker ein heikles Thema, da sich die Hausstaubmilben unbeschwert in unsere Matratzen, Bettlaken, Topper und dem Unterbett einnisten.

Lebensbedingungen der Milbe

Dabei reagieren sie äußerst empfindlich auf die herrschenden Umweltbedingungen in deinem Bett, sie mögen es gern warm und feucht. Um nicht zu verenden muss ihre Lebensumgebung eine Luftfeuchtigkeit von über 70 Prozent betragen. Herrschen perfekte Umweltbedingungen für die Milbe, so ist es ihr möglich sich prächtig zu vermehren.

Vorgehensweise als Allergiker

Diesem Vorgang entgegenwirken kann man durch das direkte öffnen des nächstgelegensten Fensters nach dem Aufstehen, dadurch wird ein trockenes und kühles Klima geschaffen. Davor natürlich das Bettlaken zurückschlagen, dies hilft, um die Vermehrung der Milben zu verhindern, doch sterben tuen sie dadurch noch nicht. Schon drei Stunden am Tag mit einer Luftfeuchtigkeit über 70 Prozent reicht der Milbe zum Überleben.

Um wirklich milbenfrei leben zu können muss man die Bettwäsche häufig bei über 60 Grad waschen. Da Milben meist ausschließlich von Hautschuppen ernähren ist es ratsam sein Schlafzimmer regelmäßig sauber zu machen, dabei reicht es in der Woche einmal Staub zu wischen, um die Nahrungszufuhr für die Milben zu verhindern.

Natürlich sollte man das gesamte Schlafzimmer hygienisch sauber halten, jedoch besitzt die Matratze die größte Konzentration an Milben. Helfen tut dabei ein gewisser Matratzenschutz entwickelt als Matratzenauflage, um vor Milben zu schützen. Dieser milbenundurchlässige Schutzbezug erschwert es den Milben ihre Nahrungsquelle zu erreichen. Bei einer nachgewiesenen Hausstaubmilbenallergie übernimmt die Krankenkasse die Kosten für den Überzug.

Diese kann man dann ganz leicht über den Topper, falls man einen besitzt, überziehen um „hygienisch sauber und kuschelig weich schlafen“ zu können. Empfohlen sind zum Beispiel Produkte von Matratzenschutz24, der Onlineshop der Marke PROCAVE.