Wo ist denn der Unterschied zwischen Stufe 3.
Thomas Kratz
1

Was der Unterschied zwischen 3 und 5 ist? Ich tu mir mit der Frage schwer, da Stufe 5 gar keine Stufe mehr ist. Vielleicht versteh ich dich auch falsch… Nach “Stufe 3” gibt es eine Identifikation mit der Form und Nicht-Form. Du erlebst dich als “die Welt” und daher kommt es automatisch zu einem erlebten hin- und her springen zwischen Beobachter und Beobachteten — zwischen Welt und Nicht-Welt. Mal bist du scheinbar Beobachter and mal das Objekt. Das ist eine Form der Trennung und Dualität auf einer “anderen Ebene”. Da es noch immer ein “Zustand” ist, ist er der Veränderung unterworfen. Er kommt und geht —und damit ist es nicht DAS — Neti-Neti. In anderen Worten: Es braucht ein “Ich bin” um überhaupt von der Erfahrung der “Einheit mit der Welt” berichten zu können.

Es ist aber ein wundervoller, blissvoller Zustand der Verschmelzung & Einheit und wird daher manchmal für DAS gehalten (und mit “Erleuchtung” gleichgesetzt)

Zu Karl kann ich nix sagen. Es mag schon sein, dass er das auch sagt.
Ich hab vor einigen Jahren die “Resonanz” zu ihm verloren, da seine Worte und Wortspiele für mich “leer” waren — im Sinne von: trocken, arrogant, mental, ohne Herz(blut) und damit tot. Aber gut, wenn darauf auch von anderen Lehrern hingewiesen wird — meine “Liste” ist sicherlich nicht vollständig. Es gibt auf alle Fälle auch Nitayanda, Muktananda, Atmananda Krishna Menon und andere Anandas :D die darauf hingewiesen haben.