Der Launch meines 2. Produktes auf Amazon | Teamaufbau | Morgenroutinen | WR019

Die 19.te Wochenrückschau kannst du dir auch hier als Podcast anhören.

Ankündigung: Wenn du mit uns bei Businessamade als Amazon Account Manager zusammen arbeiten möchtest, dann schreibe mir bei Facebook eine Nachricht mit dem Stichwort TEAM.

Deine Aufgaben wären die Marktplatzoptimierung auf Amazon von den Produkten unserer Kunden. Dazu gehört die Erstellung eines Titel (mit relevanten Keywords), PPC, Bullet Points etc. Das Zusammenarbeit läuft Projektbasiert und du wirst an dem erwirtschafteten Umsatz beteiligt.

Warum wir ein Team aufbauen

Die Projekte bei Businessamade werden immer mehr… deswegen haben wir uns dazu entschlossen jetzt mit dem Teamaufbau anzufangen. Die ersten Schritte in diese Richtung laufen Projektbasiert mit Freelancern.

So haben wir nämlich Kapazitäten frei, um uns mehr um die Unternehmeraufgaben zu kümmern. Und vor allem um die Gestaltung der Akademie und natürlich die Beratung unserer Bestandskunden.

Durch die Umsatzbeteiligung entsteht meiner Meinung nach eine win/win Situation, da du so dein Verdienst selbst beeinflussen kannst, wir mit unternehmerisch Denken Menschen zusammen arbeiten können und natürlich auch nicht in Vorleistung gehen müssen.

Der Launch meines 2. Produktes auf Amazon

Endlich, am Donnerstag war es soweit! Nach Monate langer Vorbereitung, mein 2. Produkt ist endlich auf Amazon online. Ein super Gefühl, als ich es mir selbst nach hause bestellt hatte — vorallem auf die Verpackung bin ich sehr stolz.

Wie habe ich es gelauncht?

Dazu gab es drei Möglichkeiten, welche vor dem Hintergrund, dass ich mein Fokus auf Businessamade liegt, durchdacht.

  1. Launch durch Gewinnspiel + Facebook Ads 
    Das ist sicherlich eine sehr attraktive Variante, wenn du dir eine E-Mail Liste aufbauen möchtest. Bekannt ist diese Methode unter anderem durch Scott Volker aus den USA. Dabei stellst du um dein eigenes Produkt herum ein Paket (ca. 100€ Wert) zusammen. Dabei sollten die im Paket enthaltenden Produkte sich natürlich ergänzen / bzw. in einer Nische sein. Dieses Paket ist der Preis des Gewinnspiels, was du via Facebooks Ads bewirbst. Um teilnehmen zu können, muss man seine E-Mail Adresse eintragen. So erhältst du für wenig Geld die E-Mail Adressen von vielen Leuten (und pot. Kunden) aus deinem Markt. 
    Natürlich gewinnt nur einer (oder drei) letztendlich das Paket, alle anderen erhalten eine E-Mail mit folgenden Text: “Sorry, dass du nicht gewonnen hast… allerdings bekommst von uns einen Gutscheincode (für dein Produkt) in Höhe von 30%.” 
    So pushst du deine Sales und baust deine E-Mail Liste auf. 
    Nachteil (für mich): Es ist Zeit- und Kostenintensiv.
  2. Launch über Amazon selbst 
    Eine weitere interessante Variante, welche aus den USA bekannt ist. Dabei schaltet man von Tag 1 PPC Anzeigen und reduziert seinen Preis des Produktes so, dass man Break-Even ist — und damit unter dem der Konkurrenz. 
    Diese Option hätte ich fast genutzt, da sie weder Kosten- noch Zeitintensiv ist und ich außerdem glaube, dass mein Produkt sich auch ohne oder mit wenigen Bewertungen verkaufen lassen würde…Allerdings bin ich mir sehr sicher, dass ich so einen Preiskampf auslösen würde. Denn ich habe viele chinesische Seller in meinem Markt, welche einen billigen Preis mit eher schlechter Qualität anbieten. Mein Produkt ist bereits eines der teueren. Somit würde die chinesischen Seller sicherlich mit einem noch geringeren Preis reagieren.
  3. Launch über AMZStars 
    Diese Variante hatte ich bereits bei meinem ersten Produkt angewendet und hat super funktioniert! Du stellst dein Prdoukt einer gewissen Gruppe an Produkttester über das Portal AMZ Stars vergünstigt zur Verfügung. Du musst also nur Gutscheincodes generieren. Das wars im Grunde, weshalb diese Variante sehr zeit unitensiv ist. Des Weiteren ist sie ziemlich sicher, so bekommst du auf jeden Fall deine ersten Sales und auch ein paar Bewertungen. Ich konnte dadurch 3 Tage nach meinem Launch bereits auf Seite 2 für mein Hauptkeyword ranken. Sobald ich nun 5 Bewertungen habe, werde ich PPC anschalten und schauen, wie das Produkt konvertiert. Ich halte euch auf dem laufenden.

Meine Morgenroutine

Nach einiger Zeit ohne Routinen am Morgen, habe ich mir nun eine angeeignet (bzw. bin dabei sie mir anzugwöhnen). Und zwar sieht mein Morgen nun wie folgt aus: 
Nach dem Aufstehen gibt es erstmal eine kalte Dusche, dies soll nicht nur Gesundheitlich positive Auswirkungen haben, sondern zwingt mich dazu direkt morgens meine Komfortzone zu verlassen. Ich signalisiere meinen Körper so direkt: Jetzt gehts los. 
Danach meditiere ich mit der App Headspace. Meditation wurde mir von fast allen Seiten zu geraten… jetzt probiere ich das Ganze auch mal aus…nach 7 Tagen kann ich natürlich noch keine abschließende Meinung dazu abgeben.

Buch Empfehlungen

Aktuell lese ich “Expert Secrets” von Russel Brunson, ein super Buch für alle, die sich mit Online Marketing beschäftigen wollen. Genau wie “Dotcom Secrets” kann ich für alle Online Marketer beide Bücher uneingeschränkt empfehlen.

Des Weiteren habe ich diese Woche ein Paar Bücher gekauft und zwar folgende: 
Tools of Titans
Thinking, fast and slow
Die Kunst des klaren Denkens.

Das war es von dieser Woche, meinen Podcast findest du hier.