Im Gespräch mit Senckenberg-Forscher Stefan Prost

von Sarah Ehrhardt

Jedes Jahr werden mit dem illegalen Handel von Wildtieren Milliarden von Dollar erwirtschaftet — übertroffen werden diese Summen auf dem Schwarzmarkt nur noch vom Geschäft mit Drogen, gefälschten Produkten und Menschen. Wildtiergenetiker wie Stefan Prost wenden bei ihrer Arbeit forensische Methoden an, um geschützte Tierarten zu identifizieren und deren Handelsketten aufzudecken. Dass solch eine Nachverfolgung auch wichtig für die menschliche Gesundheit ist, wird in Zeiten des Coronavirus deutlich.

Wenn man Wildtiermärkte schließt, dann verlieren die einen ihre Arbeit und die anderen den Zugang zu Lebensmitteln.

Was assoziieren Sie mit illegalem Wildtierhandel…


Interview mit Dr. Torben Riehl

Bis zu 6,5 Millimeter lang, farb- und augenlos lebt Macrostylis metallicola mehrere tausend Meter unter der Wasseroberfläche. In der Dunkelheit der Tiefsee ist der kürzlich beschriebene Krebs umringt von Manganknollen — mehr oder weniger kugelförmigen Ablagerungen, die nicht nur Millionen von Jahren alt sind, sondern auch zunehmend in den Fokus wirtschaftlicher Interessen geraten. Bemerkenswert, neben der Menge von Wissenslücken, die es in Bezug auf die neue Art noch zu schließen gilt, sei vor allem diese Nachbarschaft — findet Tiefseeforscher Torben Riehl und hat sich davon bei der Namensgebung inspirieren lassen. …


Interview mit Prof. Dr. Angelika Brandt

Etwa 70 Prozent unseres Planeten sind von Meeren bedeckt, die somit den größten irdischen Lebensraum darstellen. Unsere Ozeane beeinflussen das Klima, die Stoffwechselkreisläufe und daher unsere Lebenswelt enorm! Aus Berichten wie den Sonderbericht des Weltklimarates IPCC, dem Global Assessment 2019 des IPBES und Berichten vielzähliger weiterer Institutionen geht hervor, wie alarmierend der Zustand der Ozeane auf unserer Erde ist. Die Folgen der Klimaerwärmung sind für die Meereswelt und somit auch für uns gravierend. Hinzu verändern die Verschmutzung durch Plastikmüll und die Versauerung die Meere.

Photo by Anél van Dyk on Unsplash

Senckenberg ist seit seiner Gründung eine der weltführenden Institutionen, die…


Why did you decide to become a scientist?

Honestly I wasn’t even really aware that one could become a scientist — that is, a professional — outside of a company or hospital until I was at university. There, I once asked a graduate student how many jobs there are in paleontology, and he told me “There aren’t any.”
An exaggeration, to be sure, but it’s true that there are many more people with degrees in paleontology than there are paleontologists. But I had already been “bitten by the bug,” and I was stubborn, and ultimately lucky.

What do you find…

Senckenberg

World of Biodiversity

Get the Medium app

A button that says 'Download on the App Store', and if clicked it will lead you to the iOS App store
A button that says 'Get it on, Google Play', and if clicked it will lead you to the Google Play store