All You Need To Know About “Street Art”

Dr. Ruth Polleit Riechert for smart-collectors, April 14, 2017

Am 13. April 2017 wurde im Münchner Olympia Park die Show “Magic City — die Kunst der Straße” eröffnet. Bis zum 3. September 2017 werden Arbeiten von über 60 internationalen Street-Art-Künstlern, darunter Banksy, Blek Le Rat und Shepard Fairey, gezeigt.

Was ist Street Art? “Street Art” bezeichnet bildende Kunst, die an öffentlichen Plätzen geschaffen und gezeigt wird. Sie wird auch als “Urban Art” bezeichnet. Meist werden große freie Flächen — wie zum Beispiel Hauswände — in ausdrucksstarken Farben bemalt. Wenn die Künstler Sprühdosen benutzen, spricht man meist von Graffiti-Kunst. Street-Art auf öffentlichen Wänden wird als “Mural Art” bezeichnet.

W o liegen die Ursprünge? Den Begriff Street Art gibt es seit 2005. Ursprünge können zurück geleitet werden auf die gekritzelten Schriftzüge von Pompeji, hinterlassene Unterschriften an Wänden im 19. Jahrhundert, politische Botschaften an Wänden in Mexico in den 1920er Jahren. In Europa sind erste Graffiti-Kunstwerke in Paris aus den 1930er Jahren bekannt. In den 1960er Jahren entwickelt sich die Street-Art verstärkt in der Bronx von New York. Deutschlands bekannteste Graffiti-Kunst sind die Arbeiten an der ehemaligen Berliner Mauer.

Keith Haring, an der Berliner Mauer, 1986.

Wer sind die Künstler? In den 1980er Jahren wird der Schweizer Harald Naegeli als “Sprayer von Zürich” bekannt, weil er in Zürich überall schwarze Strichfiguren aufsprüht — und dafür verhaftet wird. Zu gleichen Zeit wird die Graffiti-Kunst in New York populär.

Künstler wie Keith Haring und Jean Michel Basquiat werden mit ihren Arbeiten vor allem an U-Bahnstationen bekannt. Beide Künstler gehören auch heute noch zu den angesehensten Vertretern der Graffiti-Kunst.

Der berühmteste zeitgenössische Street-Art-Künstler ist jedoch Banksy aus Bristol, England. Niemand kennt seinen richtigen Namen. Seit 2005 werden seine Arbeiten auf Auktionen versteigert und erzielen Höchstpreise. Brad Pitt gehört zu seinen Sammlern. Banksys Street-Art wird mittlerweile sogar im Museum ausgestellt. Der derzeit bekannteste deutsche Graffiti Künstler ist Loomit (Mathias Köhler).

Banksy, “Stop me before I paint again”, ca. 2004.

Jede Woche Neues erfahren: Unser wöchentlicher Newsletter “ART A to Z” vermittelt Dir alles, was Du über Kunst wissen musst. Er erscheint immer Freitag, und wird von unserer Kunsthistorikerin Dr. Ruth Polleit Riechert verfasst.

Unsere aktuelle Empfehlung: Wir empfehlen Dir die Street-Art-Kunst von 3steps, einem deutschen Künstlerkollektiv aus Giessen, das weltweit Wandgemälde an öffentlichen Plätzen entstehen lässt. 3steps wurde bereits vielfach ausgezeichnet. Du kannst Motive ihrer Street-Art auf unserer Website erwerben.

#smARTcollectors - your trifecta: #ARTondemand + #smARToptioncall+ #smARTinvestment - start now & register on www.smart-collectors.com

Get the Medium app

A button that says 'Download on the App Store', and if clicked it will lead you to the iOS App store
A button that says 'Get it on, Google Play', and if clicked it will lead you to the Google Play store