DEFINITION #SmartSetting (Work in Progress)

Die Herausforderung ist nicht: 1:1, 1:n, n:1 — Die kommunikative Herausforderung ist n:n

A #SmartSetting is given, if

1 | Acceptance to work on a common Question

Part 1: #SmartCuration Part 2: #ScriptedCulture

and

2 | Non AND Computer mediated communication

#eLearning #medienlǝsɥɔǝʍ

and

3 | Commitment without binding

#OpenAccess

WORK IN PROGRESS

[Textsorte: Traum, Bekenntnis]

Fallbeispiele für die Überprüfung

Chronologie einer Gesprächsreihe (aufsteigend)

(…)

(7) The Next Organization Will Not Be Organized. #ANARCHkonf

(8) There Is No Such Thing As A Next University. #NextSociety

(9) Human Beings Are Useful in Networks or Waste. (vergl. Zygmunt Bauman)

(…)

#wikinews_ch
twitter, soundcloud, instagram, snapchat … handle: sms2sms

Stefan m. Seydel/sms ;-)

(*1965), M.A., Studium der Sozialen Arbeit in St. Gallen und Berlin. Unternehmer, Autor, Künstler.

Ausstellungen und Performances in der Royal Academy of Arts in London (Frieze/Swiss Cultural Fund UK), im Deutsches Historisches Museum Berlin (Kuration Bazon Brock), in der Crypta Cabaret Voltaire Zürich (Kuration Philipp Meier) uam. Gewinner Migros Jubilée Award, Kategorie Wissensvermittlung. Diverse Ehrungen mit rocketboom.com durch Webby Award (2006–2009). Jury-Mitglied “Next Idea” Prix Ars Electronica 2010. Bis 2010 Macher von rebell.tv. Co-Autor von “Die Form der Unruhe“, Umgang mit Information auf der Höhe der Zeit, Band 1 und 2, Junius Verlag Hamburg. Mitglied im P.E.N.-Club Liechtenstein. Er war drei Jahre Mitglied der Schulleitung Gymnasium Kloster Disentis. Seit Sommer 2014 lebt und arbeitet er in Zürich: #dfdu.org AG, Konstellatorische Kommunikation. (Entwicklung von Pilot und Impulsprojekten, gegründet 1997 mit Tina Piazzi)

Like what you read? Give stefan m. seydel/sms ;-) a round of applause.

From a quick cheer to a standing ovation, clap to show how much you enjoyed this story.