Google AdWords Zertifizierung

-

oder wie ich das Zertifikat erlangte.

Vor knapp 15 Jahren war ich in einer Internetfirma zuständig für die Suchmaschinenoptimierung für die Websites unserer Kunden. Damals gab es noch viele Suchverzeichnisse, AltaVista war eine bedeutende Suchmaschine im Internet. Ich glaube, die Begriffe SEO (Search Engine Optimization) und SEM (Search Engine Marketing) existierten im Jahr 200o noch nicht. Ich ging dann der “Internetszene” ein bisschen fremd, seit ein paar Jahren bin ich aber dank Social Media wieder voll dabei. Social Media ist Teil von Online Marketing und da kommst du früher oder später auch bei Google AdWords vorbei.

Dank eines Newsletter des Instituts für Jungunternehmen habe ich von einer “Google Advertising Fundamentals Sessions” erfahren. So habe ich am 17. März 2014 in Bern an diesem Kurs teilgenommen. Bern war die erste Station der “Google Tandem Tour”, eines “Learn with Google”-Trainings. Evelyn Leu hat diese Schulung geleitet.

https://www.youtube.com/watch?v=JWwMNVnWjAY

Wie Google bei der organischen Suche funktioniert, war mir ja geläufig. Cost-per-Click oder Cost-per-Impression gibt es auch bei den Werbeanzeigen von Facebook. So wollte ich die Zertifizierung als Google AdWords-Spezialist erlangen.

An der Swiss Online Marketing Messe habe ich mehr über Google und Google AdWords erfahren. Dann galt es aber ernst. Ich habe mich schlau gemacht. Google Partners führt unter Hilfe zwar Arbeitshilfen für die Prüfungen für die AdWords-Zertifizierung auf. Der Text ist auch gut geschrieben, aber sehr “trocken”. Ein theoretisches Studium dieser fast unzähligen Hilfe-Seiten macht kaum Sinn, also an die Praxis: So habe ich mir ein Google Adwords-Konto erstellt und bald darauf meine erste Google Adwords-Kampagne für meine Website www.sozialemedien.ch gestartet.

Ende Juni 2014 durfte ich an einem AdWords Bootcamp in den Räumlichkeiten von Google in Zürich teilnehmen. Dort musste ich einsehen, dass ich noch AdWords-Anfänger war. Bootcamp-Leiter Joachim Schröder hat die Teilnehmenden auf die Google AdWords-Prüfung gut vorbereitet, doch ich wollte mit der Absolvierung der Prüfung noch zuwarten, dann ein erfolgreiches Abschneiden schien mir nicht realistisch.

Um die Zertifizierung zu erlangen, musst du die Grundlagenprüfung bestehen (85% von 90 Fragen richtig beantworten) und zusätzlich die Fortgeschrittenenprüfung Suchmaschinenmarketing (80% von 98 Fragen) oder Display-Werbung (70% von 88 Fragen). Es stehen jeweils 4 Antworten zur Verfügung, die Prüfungszeit dauert maximal 120 Minuten. Bestehst du eine Prüfung nicht, kannst du sie nach 7 Tagen wiederholen (und dann so oft wie du willst).

Eine Frage, auf die du treffen könntest, lautet:

“Wie ermittelt das Conversion-Optimierungstool mit dem Cost-per-Acquisition-Gebot (CPA-Gebot) des Werbetreibenden das optimale entsprechende Cost-per-Click-Gebot (CPC-Gebot) für jede Auktion?”

Die Adwords-Hilfe kannst du übrigens auch während der Prüfung abrufen. Ich habe also weiter geübt, in meinem Google AdWords-Konto, im Google Partner-Konto, habe über GoogleAdwords vieles auf vielen Webseiten gesehen und gelesen und die Prüfung(en) dann gemacht. Erfolgreich.

Ich bin bereit, das Erlernte in der Praxis umzusetzen. Any (potentiellen) Google Adwords-Kunden out there?

Wenn du auch Interesse an Google Adwords hast, dann melde dich doch bei einem kostenlosen Online Marketing Training von Google an. Viel Spass und Erfolg!