Q3 2019 — Quartalsbericht

Status Quarterly Report
Nov 8 · 15 min read

Grafik mit freundlicher Genehmigung von Alejandro Zerah

[Dank unserer großartigen Übersetzer-Community könnt ihr diesen Bericht in Español, 中文, Français, Русский, Italiano, 日本語訳, Deutsch und 한국어 lesen.]

1. Willkommen

Wir sind sehr erfreut, mit der nächsten und gleichzeitig zweiten Ausgabe dieses Quartalsberichts überhaupt wieder hier zu sein. Das Feedback zur letzten Ausgabe war positiv, so dass wir diesen Bericht mit unseren Highlights jedes Quartal weiterführen werden.

Unser Ziel

In dieser Welt gibt es für Gemeinschaften Herausforderungen, die unüberwindbar erscheinen — sanktioniert, ohne Bankkonto, zensiert und unter feindseligen oder unterdrückerischen Regierungen zu leben. Wir haben uns laut gefragt — was wäre, wenn wir die Werkzeuge und die Infrastruktur in einem Komplettpaket zur Verfügung stellen könnten, um diesen Gemeinschaften zu helfen, zu gedeihen und gleichzeitig (ohne Kompromisse) ihre Menschenrechte zu wahren? Könnten wir die Schaffung offener Sozialwirtschaften ermöglichen — grenzenlos, frei und unabhängig von Einmischung?

Das Status Netzwerk ist unsere Antwort auf diese Fragen — ein ganzes Ökosystem, das eine komplementäre Palette von Tools und Infrastrukturen umfasst, die es Menschen ermöglichen, über dezentrale Technologien zu kommunizieren und zu handeln. Neben der Entwicklung dieser Tools betreiben wir auch bahnbrechende Forschung, um neue und bessere Wege für die Nutzer zu finden, von dieser Technologie in der realen Welt zu profitieren.

Möglicherweise kennst du uns durch unsere mobile App “Status” — wir machen aber noch so viel mehr.

2. Aktueller Status der App

Mobile App

Wir haben derzeit 9.446 Beta-Installationen auf iOS und Android und wir arbeiten daran, genauere Nutzungsdaten zu erhalten, indem wir die Konnektivität von Whisper-Peers analysieren.

Im dritten Quartal haben wir mehrere wichtige Arbeitsschwerpunkte zur Vorbereitung von unserem v1-Sicherheitsaudit abgeschlossen. Im Laufe des Quartals identifizierten, spezifizierten und implementierten wir wesentliche Änderungen, einschließlich der Entfernung von Realm.js und der Verlagerung des App-Statusspeichers auf “status-go” und “status-protocol-go”, eines Upgrades für React Native und einer Änderung in der Speicherung der Benutzerkeys auf dem erweiterten Pfad von EIP1581.

Nachdem diese sicherheitskritischen Aufgaben aus dem Weg geräumt waren, haben wir das Audit am 30. September gestartet. Wir arbeiten jetzt an unserem verbleibenden Release Backlog und beheben sicherheitsrelevante Fehler, wenn diese auftreten. Wir gehen davon aus, die Auditergebnisse im November zu veröffentlichen.

Im vierten Quartal geht es um die Veröffentlichung von v1 der App. Anschließend werden wir uns um die Verbesserung der Top 3 der Prioritäten kümmern, die vom Team und der Community eingestuft wurden: den Chat ansprechender und benutzerfreundlicher zu gestalten, kritische Blocker wie den hohen Bandbreitenverbrauch anzupassen und das UI zu optimieren, um es knackiger und effektiver zu gestalten.

Desktop-App

Die lang erwartete zweigliedrige Benutzeroberfläche wurde nun auch für mobile Umgebungen eingeführt. Dazu wurden die standardmäßigen Navigationsfunktionen der “react-navigation” um angepasste Funktionen erweitert. Die zweigliedrige Benutzeroberfläche wurde in die Entwicklung integriert und ist nun der Standard für Desktop-Builds, was bedeutet, dass jetzt die mobile Benutzeroberfläche für den Desktop verwendet wird!

Unsere nächste Hürde wird die Lösung einiger Probleme in der “react-native-desktop”-Bibliothek sein, um die JS-Ausführung zu internalisieren.

3. SNT-Utilities

Der Status Network Token (SNT) ist ein Utility-Token, der das Status Network antreibt und Anreize schafft.

Derzeit gibt es 69.279 SNT-Inhaber, von denen bisher 746.621 Transfers durchgeführt wurden. Das Gesamtvolumen liegt bei 6.805 Mio. SNT. Weitere Token-Kennzahlen findest du hier.

Wir sind in diesem Quartal mit einer eigenen Homepage für SNT live gegangen, die mit Informationen über alle Einsatzmöglichkeiten von SNT und unsere Forschung zur Kryptoökonomie aufwartet:

Token-Ökonomie

Im Rahmen der Forschung haben wir in diesem Quartal darüber nachgedacht, wie man bei der Bewertung eines Token oder Projekts angemessene Wertstromabschlagsätze definieren kann und das sogenannte Hurdle Funding-Modell vorgelegt — eine Alternative zur Tokenverbrennung zur Wertschöpfung für Projekte in ihren Wachstumsphasen.

Wir haben auch einen Antrag bei der MakerDAO-Community gestellt, SNT als Sicherheit für das Multi-Collateral DAI zu betrachten. In diesem Abschnitt findest du zukünftig Neuigkeiten der Maker Foundation zu unserem Vorhaben, eines der ersten Teams zu sein, das eine erfolgreiche MCD-Integration auf dem Kovan-Testnetz durchführt!

ENS Usernamen — IN ENTWICKLUNG

Ein ENS-Benutzername ist ein stateofus.eth-Handle, das Benutzer durch Hinterlegen von 10 SNT registrieren können. Derzeit sind 1.160 ENS-Benutzernamen von 650 Eigentümern registriert.

Wir haben in diesem Quartal an einem nativen Registrierungsprozess gearbeitet, der es Nutzern ermöglicht, ihren gewünschten ENS-Benutzernamen nahtlos und direkt in der App zu registrieren und ihn mit ihrem bestehenden Chat-Key zu verbinden. Wenn v1 erscheint und signifikante Änderungen bewirken sollten, dass Benutzer einen neuen Chat-Key erhalten, können ENS-Benutzernamen, die bereits im Besitz von Benutzern sind, mit dem neuen Key verknüpft werden. Es wird ebenfalls möglich sein, einen Chat-Key mit benutzerdefinierten .eth-Domains zu verbinden.

Zudem wurde eine Funktion hinzugefügt, mit der überprüft werden kann, ob ein ENS-Benutzername einem Benutzer gehört (ähnlich wie z.B. ein von Twitter verifiziertes Konto), wobei wir den Benutzernamen nur dann anzeigen, wenn die Verifizierung erfolgreich ist. Wenn Sie beispielsweise “@cammellos” sehen, kannst du sicher sein, dass dieser Benutzer den ENS-Benutzernamen “cammellos.stateofus.eth” erworben hat.

DApp Discovery — LIVE

In diesem Quartal haben wir mit https://dap.ps eine Weltneuheit realisiert — eine kuratierte Liste, die auf einem einzigartigen Wirtschaftsmechanismus basiert, um Daten zu bewerten, ohne dass eine zentralisierte Behörde davon profitiert. Im Gegensatz zu Bindungskurven verwendet unsere Kurve keine komplizierte Mathematik, um Werte aus dem Nichts für die Community zu schaffen. Stattdessen nutzt sie vergleichbare Mathematik, um den Wert, der durch gut kuratierte Daten erzeugt wird, an jeden SNT-Inhaber im Netzwerk zu verteilen, unabhängig davon, ob er an Staking und Voting beteiligt ist oder nicht. Hier findest du den Vertrag, der im Mainnet implementiert ist, sowie die gesamte App selbst und das Wirtschaftsmodell hier. Wenn du einen etwas detaillierteren Überblick suchst, kannst du dir hier die Präsentation ansehen, die Andy in Tokio gehalten hat. Hier findest du auch die Echtzeit-Analysen, die wir im Rahmen des Vertrages durchführen — vielen Dank an Peter und das Team von Curious Giraffe für die Arbeit an dieser wichtigen Stelle.

Wir haben bereits 11 DApps, die sich in diesen neuen Rahmenbedingungen bewegen und fast 100.000 SNT sind im Vertrag gestaked. Das bedeutet 100.000 SNT weniger im Umlauf, was wiederum bedeutet, dass jeder deiner SNTs etwas wertvoller ist. Ermutige deine Lieblings-DApps bitte dazu, ihren eigenen SNT ebenfalls zu staken und diesen Weg mit uns zu gehen, da dies für eine immer nützlichere Liste und (hoffentlich) einen höheren Wert für alle deine Token bedeutet!

Teller-Netzwerk — IN ENTWICKLUNG

Wir waren begeistert vom Teller UX-Test auf der ETHBerlin, bei dem wir wertvolles Benutzerfeedback gesammelt und durch die Betrachtung des Produkts aus der Sicht der Benutzer neue Erkenntnisse gewonnen haben. Das Feedback hat gezeigt, dass wir einige Verbesserungen im Bereich UX/UI benötigen:

  • Kaufabwicklung — Durchsuchen von Angeboten, Einstellen des Transaktionsbetrags, Hinzufügen von Kontaktdaten, Treuhandübersicht; und
  • Verkaufsabwicklung — Verkäuferlizenz, Auswahl eines Anlagegutes, Auswahl der Zahlungsmethode, Festlegung der lokalen Währung, Festlegung des Standortes und vieles mehr.

Es gibt einige UX Aufgaben, die wir uns für eine spätere Version vorbehalten möchten (z.B. dezentrale Benachrichtigungen und Messaging auf anderen Plattformen wie Metamask).

Teller bekam in diesem Quartal ein Facelifting; mit einem neuen Logo, App-Layout und einem frischen Farbdesign. Wir sind gerade dabei, die Landing Page von Teller zu überarbeiten, um intuitiver zu vermitteln, was Teller ist.

Demnächst wird Hester Teller für weitere Benutzertests mit auf eine Reise nach Kolumbien nehmen — Behalte diesen Abschnitt im Auge!

Sticker-Markt — ZURÜCKGESTELLT

Der Sticker-Markt wird in naher Zukunft nicht mehr priorisiert, damit wir uns auf den Launch von v1 konzentrieren können. In zukünftigen Ausgaben werden wir ihn wieder aufgreifen, sobald die Arbeit wieder anläuft.

4. Produkt- und Schwarm-Updates

Keycard

Wir haben die Bemühungen zur Integration von Keycard in sämtliche Bereiche des Ethereum-Ökosystems fortgesetzt. Wir haben:

  • alle Feature-Integrationen von Keycard mit dem Status Android Client abgeschlossen (im vierten Quartal geht es darum, die Benutzerfreundlichkeit zu optimieren und signifikante Fehler zu beheben),
  • das iOS Swift SDK veröffentlicht, um Keycard in iOS13+ zu integrieren,
  • Keycard 3.0 mit einem Applet für Bezahlszenarien veröffentlicht,
  • eine umfangreiche Forschungsarbeit zur Einführung eines offenen und erlaubnisfreien Zahlungsnetzwerks geleistet, das mit Keycard verknüpft werden soll,
  • uns erfolgreich in die Gnosis Safe Personal Edition für Android & iOS integriert.

Embark

In diesem Quartal veröffentlichte das Embark-Team “Subspace”, eine Bibliothek für reaktive DApp-Entwicklung. Du kannst unseren eigenen @rbin’s Subspace Review hier nachlesen. Die stabile Version 4.1 von Embark wurde veröffentlicht und setzt damit den Weg des Teams in Richtung Embark 5.0 fort, welches eine überarbeitete Architektur erhalten wird. Zudem liegt der Fokus auf der Optimierung der Kontenkonfiguration von Embark, die anwenderfreundlicher und einheitlicher werden soll.

Nimbus

Das Nimbus-Team hatte ein aufregendes Quartal, das mit dem hohen Tempo der Eth2-Entwicklung Schritt hielt. Die Bemühungen aller Entwicklungsteams erreichten ihren Höhepunkt während des Eth2 Interop-Lock-in, bei dem wir die ersten stabilen Multi-Client-Testnetze zu sehen bekamen. Unser kurzfristiges Ziel ist es, diese Fortschritte mit dir zu teilen, indem wir ein langlebiges Testnetz einführen, das der breiten Öffentlichkeit zugänglich ist. Von dort aus wird das Nimbus-Team einer ehrgeizigen Roadmap folgen, die sich auf die Sicherheits- und Effizienzanforderungen konzentriert, die für einen Start im Mainnet erfüllt sein müssen.

Wir sind der Ethereum Foundation und den Protocol Labs sehr dankbar, dass sie unser Team in diesem Quartal mit zwei zusätzlichen Fördermitteln unterstützt haben, wodurch sie unsere Hauptmission finanziert und die Entwicklung einer nativen Nim-Implementierung von libp2p unterstützt haben.

Das Nimbus-Team hat das langfristige Ziel, ein lebendiges Ökosystem von permissiv lizenzierten Bibliotheken zur Interaktion mit Ethereum und zur Erstellung von DApps zu schaffen. Zu diesem Zweck haben wir die ersten bescheidenen Ansätze einer neuen Website veröffentlicht, die unseren Nim SDKs und Paketen gewidmet ist. Außerdem haben wir das Projekt Nimplay initiiert, das dir einen Einblick in die Zukunft der eWASM-basierten Smart Contract Entwicklung geben wird.

Protokoll

In diesem Quartal hat unser Protokoll-Team:

ChainSafe auf Ultralight Beam, ein mobiles Ad-Hoc Netzwerk,

Swarm, zu Spezifikationen und adaptiven Knotenfunktionen,

BlockScience, zu adaptiven Knoten und Anreizmodellen,

Nym, um zu erforschen, wie wir ihr Mixnet nutzen können, wurden die Arbeiten fortgesetzt, die Anfang des Jahres hier und hier durch ein Privacy-Modul für Vac begonnen wurden,

Und andere in dem Bestreben, Whisper zu ersetzen und dezentralen, sicheren, attraktiven und skalierbaren Speicher zu ermöglichen.

5. Finanzierung

Projekt Finanzen

Hier sind die Ausgaben, die wir in diesem Jahr zur Finanzierung des Projekts getätigt haben, sowie ein Blick auf unsere Finanzressourcen.

[Um dir die Übersicht zu erleichtern, haben wir unsere Finanzdaten in diesem Bericht in USD dargestellt. Bei der Zusammenstellung dieser Informationen haben wir die folgenden Wechselkurse für die Umrechnung der ETH-Guthaben verwendet:

  • Q1 2019 — Coingecko, 31/3/2019, 1 ETH = ~$142
  • Q2 2019 — Coingecko, 30/6/2019, 1 ETH = ~$321
  • Q3 2019 — Coingecko, 30/9/2019, 1 ETH = ~$180

Strategie

Wir halten weiterhin eine Reserve von 150.000 ETH (~27 Millionen Dollar zum Zeitpunkt der Erstellung) für die Benutzerakquise bereit, bis wir für die Markteinführung bereit sind. Das bedeutet, dass unsere Reserven zwar gesund dastehen, wir sie aber nicht vollständig zur Finanzierung der Entwicklung verwenden werden.

Der Vorteil dieser finanziellen Einschränkung besteht darin, dass sie das langfristige Denken forciert, uns genügend Kapital für das Wachstum sichert, den Fokus auf Sparsamkeit legt und uns zudem einen Anreiz bietet, den Erfolg der öffentlichen Blockkette, auf der wir aufbauen, zu steigern.

Wir wägen dies stets gegen die Nachteile ab, die darin bestehen, dass wir bei Marktbewegungen manchmal gezwungen sind, reaktionär in unserer Entscheidungsfindung zu sein. Dies kann zu top-down Entscheidungen führen, die eigentlich im Widerspruch zu unseren Grundsätzen stehen.

Mit den derzeit zur Verfügung stehenden Mitteln für die Bereiche Forschung und Entwicklung hat Status in seiner Gesamtheit eine Betriebsdauer bis Juni 2020 und das Nimbus-Team bis Ende 2020. Hinter den Kulissen wird kontinuierlich daran gearbeitet, zusätzliche Finanzierungsmittel zu sichern ohne die 150.000 ETH zu tangieren.

Das Streben nach Nachhaltigkeit ist unser größtes finanzielles Ziel. Kurzfristig ist ein aktives Finanzmanagement (und das Ausloten von Optionen zur Diversifizierung unserer Reserven) eine Priorität. Langfristig wird uns die Wertsteigerung von SNT durch steigende Akzeptanz helfen, unser Ziel zu erreichen.

Durch die Bereitstellung von Tools und Infrastrukturen, die für die Menschen nützlich sind und die mit SNT betrieben werden, kann jeder Netzwerkteilnehmer (einschließlich uns) von einer Steigerung des Wertes des Netzwerks profitieren, während es wächst.

Lerne Assemble kennen

Wir haben unsere Implementierung von Liquid Funding im dritten Quartal fortgeführt und befinden uns nur wenige Wochen vor der Markteinführung. Für v1 haben wir eine vereinfachte Version des ursprünglichen Konzepts entwickelt.

Stell dir Liquid Funding als dezentralen Kickstarter vor — ein Ort, an dem Open-Source-Projekte eine Finanzierung anfordern können und mehrere Unterstützer Mittel zusagen können. Warum sind wir davon begeistert und was ist anders an dem, was wir tun?

  • Es ist transparent und erlaubnisfrei — jeder kann Anträge stellen, und der Finanzierungsstatus jedes Antrags ist für alle sichtbar, im Gegensatz zu Zuschussprogrammen.
  • Antragsteller müssen nicht ausgewählt werden, um eine Chance zu haben, sich zu bewerben und die Auswahlkriterien sind transparent.
  • Es gibt kein Abo-Modell — so sind die Anleger nicht an laufende Verbindlichkeiten gebunden.

Wir haben uns für diese Implementierung lange um den Arbeitsnamen von Assemble bemüht und beschlossen, dass er uns ziemlich gut gefällt. Behalte diesen Abschnitt im Auge, um zu erfahren, wie es mit Assemble weitergeht — wenn du ein Traumprojekt hast oder Open Source finanzieren willst, ist das genau das Richtige für dich.

6. Konferenzen und Veranstaltungen

Konferenzen

Unsere großartigen Kern-Mitwirkenden haben bei vielen Veranstaltungen für Status im dritten Quartal Flagge gezeigt:

  • Devcon5 — es gab so viele gute Vorträge und Workshops von einer großen Gruppe von Referenten zu Themen wie Sicherheit, Forschung, UX, Devex & Produkt.
  • Berlin Blockchain Week (ETHBerlin / DappCon / TEGG) — Status war ein Tier 4 Sponsor, und wir sind über die ganze Woche hinweg präsent gewesen:
  • Zusammenarbeit mit Maker & Bounties Network für Schnitzeljagden, #wunderblock & #ethsommer
  • Durchführung von Nutzertests für das Teller-Netzwerk mit Probanden.
  • Jacek & Dean nahmen an einem Diskussionsrunde teil, um über Eth2.0 zu diskutieren.
  • Jarrad sprach bei der TEGG über Token Ökonomie.
  • Web3 Summit — Dean hielt einen Vortrag über Datensynchronisation, P2P-Messaging und das Neueste von Vac. Mamy nahm an einer Diskussionsrunde über die Zukunft von Eth2.0 teil.
  • Ethereal Blocks — Wir haben drei Prämien für die Teilnehmer dieses virtuellen Hackathons bereitgestellt. Die Veranstaltung wurde mit freundlicher Unterstützung unserer Freunde von Gitcoin organisiert.

Außerdem hatten wir einen Riesenspaß, als wir 50 Kern-Mitwirkende in Istanbul für unsere jährliche Offsite versammelten. Dort sprachen wir über Strategie, den Aufbau von Sozioökonomien und hielten unkonferenzförmige Sitzungen zu unseren heißesten Themen.

Die Konferenzsaison ist größtenteils vorbei, so dass Q4 ein ruhiges in Sachen Reisen sein wird. Wir setzen unser Veranstaltungsprogramm im Jahr 2020 fort.

7. Mitwirkende

Im Jahr 2019 sind wir bei einer gleichmäßigen Anzahl von Kern-Mitwirkenden geblieben — um zu vermeiden, dass unsere Ausgaben über das hinausgehen, was nachhaltig ist. Wir planen, unsere Mitarbeiterzahl in naher Zukunft um ~4 zu erhöhen. Dies geschieht durch die Einstellung der dringend benötigten Unterstützung unserer Marketing- und Sicherheitsteams sowie eines neuen technischen Autors, der Nimbus bei der Dokumentation unterstützt.

Im dritten Quartal nahmen wir Abschied von fünf Kern-Mitwirkenden. Ein Teil dieses Fluktuation war darauf zurückzuführen, dass wir das QS-Team im September 2019 aufgrund anhaltender finanzieller Engpässe aufgelöst haben. Dies führte dazu, dass der Entschluss gefasst wurde, Tests zur Optimierung in die Entwicklung zu integrieren.

Wir waren erfreut, zwei neue Mitwirkende in Q3 bei Status begrüßen zu dürfen: die großartigen Andri und Dmitriy, beide an Bord von Nimbus.

Unser #statusphere Botschafterprogramm war in Q3 2019 inaktiv. Hinter den Kulissen haben wir an einem Relaunch des Programms gearbeitet, mit dem Schwerpunkt auf einer verbesserten Onboarding-Erfahrung für neue Botschafter und einer strukturierteren, selbstverwalteten Methode für bestehende Botschafter, um sich an Aufgaben und Projekten zu beteiligen. Bleib auf dem Laufenden für den Relaunch!

Auf einer umfassenderen Basis haben wir von Jono Bacon Ratschläge zum Aufbau von Communities erhalten. Wir wollen verstehen, wie wir Einstiegspunkte für Leute optimieren können, die Code zu Status beitragen und DApps auf Embark bauen möchten. Wenn du ein bestehender oder potenzieller Mitwirkender bist, würden wir uns freuen, von deinen Erfahrungen zu hören. Schau doch einfach mal in unserem Forum vorbei, um dein Feedback zu teilen.

Danksagung!

Unser Lieblingsteil des Berichts — wo wir uns bei einigen der vielen Community-Mitglieder bedanken können, die Status zu dem machen, was es ist — dem “State of Us”. Status ist wahrhaftig eine Gemeinschaftsleistung, daher eine gewaltige Runde Applaus für:

  • Alle unsere Botschafter, die dafür gesorgt haben, dass auch während der Pause des Programms noch etwas zustande kam — an Brian und seine v1-Planung und Kris für die Durchführung eines Status-Treffens in San Diego;
  • Unsere großartigen Übersetzer für diesen Bericht: Steven (Chinesisch), Jokyash (Japanisch), Jinho (Koreanisch), Lalo (Spanisch), Jurgen (Deutsch), Gwenael (Französisch), Davide (Italienisch) & Anton (Russisch);
  • Die Bounty Hunter, die 37 Bounties abgeschlossen haben, sowie die 9 Community-Mitglieder, die in diesem Quartal Code beigetragen haben. Respekt!
  • Alle, die an unserer Übersetzungskampagne unter https://translate.status.im/ teilgenommen haben — wir waren begeistert von der mehrsprachigen Übersetzung der Website status.im und der Status-App durch 54 Personen von euch.
  • Denkst du, dass Dezentralisierung für alle da sein sollte? Du kannst dich anmelden, um Status in eine beliebige Sprache deiner Wahl zu übersetzen!

Wir sind stolz darauf, ein offenes Projekt für alle zu sein — wenn du dich engagieren möchtest, kannst du hier mehr lesen oder mit uns darüber reden, wie du dich einbringen kannst. Es ist uns egal, ob du technisch versiert bist oder nicht — aber wenn du mit Leidenschaft für ein besseres Web bist, würden wir uns sehr freuen, einen Weg zu finden, dich in die Gemeinschaft zu integrieren.

8. Schlusswort zu Q3

2019 war bislang eine unterhaltsame Reise — unsere kleine Gruppe von Mitwirkenden hat hart daran gearbeitet, eine Reihe von scheinbar verstreuten Projekten voranzutreiben. Es ist manchmal leicht zu übersehen, wie alle Teile des Status Netzwerks ineinandergreifen.

Während Q3 eine Erweiterung unseres Denkens vom Aufbau eines Ethereum-Portals hin zu Investitionen in die Erforschung der Protokolle und der Infrastruktur markierte, die Ethereum selbst zugrunde liegen, wird Q4 sehr stark darauf ausgerichtet sein, unsere Verbindung zu genau den Gemeinschaften zu vertiefen, in denen wir hoffen, dass Status einen Mehrwert schaffen kann.

Alles, was uns im vierten Quartal wichtig ist, hat Nutzer, Communities und Sozioökonomien im Blick. Unsere obersten Prioritäten werden sein:

  • Nimbus & Vac: Konzeption, Modellierung und Implementierung einer Infrastruktur, die eine kompromisslose p2p-Messaging-Sicherheit und universelle Zugänglichkeit von Eth2.0 ermöglicht.
  • Status Anwendung: Der Schwerpunkt liegt in der Entwicklung eines Chat-Erlebnisses, das die Nutzer begeistert und in der Vorbereitung auf die Massenadoption Sharding-ready zu sein (z.B. Multichain).
  • Keycard: Aufbau eines Open-Source-Zahlungsnetzwerks als integrative, schnelle und kostengünstige Alternative für Verkäufer und Käufer zur Transaktionsabwicklung.
  • Embark: Einsatz von Embark als Produktionsstätte für die Gründung von Start-ups.
  • Marketing: Neuaufbau unseres Marketingteams, um eine engere Verbindung zu den Nutzern zu ermöglichen. Dazu gehört auch die Feldforschung in Communities (mit einem geplanten Besuch in Venezuela, um direktes Feedback von den Nutzern zu erhalten).

Es gibt viel zu tun, aber wir sind gespannt auf das, was als nächstes kommt.

Vielen Dank, dass du diesen Bericht gelesen hast und dich für das interessierst, was wir tun! — deine Freunde von Status.

Haftungsausschluss

Dieser Bericht wurde zu deiner Unterhaltung erstellt, und wir bitten dich, dich nicht auf ihn zu verlassen, um andere Verwendungszwecke zu verfolgen und z.B. Investitionsentscheidungen zu treffen. Nur um extrem transparent zu sein, wollen wir dies verdeutlichen:

  • Die Token-Kennzahlen Info ist eine von einem Drittanbieter zur Verfügung gestellte Einschätzung, die zu veranschaulichenden Zwecken angegeben wird. Wir haben diese Daten nicht unabhängig verifiziert oder überprüft.
  • Die zur Verfügung gestellten Status-Finanzinformationen werden auf der Grundlage der im Oktober 2019 verfügbaren Daten geschätzt und können sich aufgrund von Verrechnungen zwischen den Gesellschaften oder laufenden Aktualisierungen der Buchhaltung ändern. Die Zahlen wurden zur besseren Übersichtlichkeit gerundet.

Vielen Dank für dein Verständnis!

    Status Quarterly Report

    Written by

    https://status.im/

    Welcome to a place where words matter. On Medium, smart voices and original ideas take center stage - with no ads in sight. Watch
    Follow all the topics you care about, and we’ll deliver the best stories for you to your homepage and inbox. Explore
    Get unlimited access to the best stories on Medium — and support writers while you’re at it. Just $5/month. Upgrade