Geschichten, die das Tänzerleben so schreibt..oder so ähnlich

Hallo! Mein Name ist Steffi. Ich höre zusätzlich auch auf so Dinge wie “Hey Du, kannst Du mal gucken”, “Hiiilfeee” oder “aaaah”.., auf “Frau Drensek” höre ich nur, wenn es sehr offiziell wird und auf “Stefanie” eigentlich nur, wenn ich etwas angestellt habe und meine Mutter mit mir schimpft.

So oder ähnlich begrüsse ich meistens meine geschätzen Teilnehmer in Kursen oder Workshops. Ich habe mir länger überlegt, wie ich einen Blog-Start-Gruss formuliere…und bin zu dem Schluss gekommen: genauso, wie ich es sonst auch mache. Tadaa, geht doch;-)

Da hat mir Kerstin Hoffmanns Blogparade den Anstoss gegeben, nun doch einen dauerhaften Blog einzurichten. (Dazu mehr im Beitrag #Kritikprofis) Also gut, auf geht’s;-) Hier findet ihr ab sofort mehr oder weniger regelmäßig immer wieder Beiträge über Dinge, die mir so im Alltag begegnen - oder bereits in der Vergangenheit - begegnet sind. Ich bin selber gespannt..bin ich doch eigentlich gar nicht so der Tagebuchtyp. Da ich aber selber feststelle, dass ich gerne schön geschriebene Blogs zu allen möglichen Themen gern verfolge, hoffe ich, dass ich hier für Euch ebenfalls unterhaltsame Anekdoten, hilfreiche Tips, auch mal Ernstes/Kritisches falls es sich ergibt und informative, kleine Ratgeber zu allen möglichen Dingen aus der Tänzerwelt zusammentragen kann. Seid willkommen, ich freue mich auf Euch und jede Anregung, die Euch einfällt!