Wichtige Scores neu im Dashboard verfügbar

Als behandelnde Ärztin beziehungsweise Arzt müssen täglich viele, meist komplexere, Entscheidungen getroffen werden. Im besten Fall basieren diese Entscheidungen nicht nur auf der subjektiven Einschätzung, sondern auch auf der Grundlage von empirisch nachgewiesener Wirksamkeit (evidenzbasierte Medizin).


Neben unterschiedlichen Entscheidungshilfen wie z.B. Abklärungs-Algorithmen haben im klinischen Alltag validierte medizinische Rechner (Synonym: Scores) eine grosse Relevanz. Diese Scores geben Auskunft über die Wahrscheinlichkeit eines Ereignisses sowie teilweise Therapieempfehlungen (z.B. CHA2DS2-VASc-Score zur Risikoabschätzung eines Schlaganfalls bei Vorhofflimmern mit entsprechender Empfehlung für oder gegen eine orale Antikoagulation). Je nach verwendetem Score werden dabei unterschiedliche Parameter wie Anamnesedaten, Vitalzeichen oder klinische Untersuchungsbefunde einbezogen.

Zur Zeit stehen für den klinischen Alltag unterschiedliche Webplattformen zur Berechnung von Scores zur Verfügung. Dabei müssen alle erforderlichen Felder manuell eingegeben werden. sublimd bietet ab sofort allen Kunden eine noch einfachere Möglichkeit zur Berechnung an. Alle erhobenen Patienteninformationen aus der Anamnese sowie dem klinischen Untersuchungsbefund fliessen automatisch in die entsprechenden Felder ein. Entsprechend sind weniger Klicks notwendig. Zusätzlich werden, falls angebracht, Empfehlungen direkt angezeigt. Ein weiterer Schritt zu einer evidenzbasierten Medizin und insbesondere einer Erhöhung der Patientensicherheit.