Leitfaden Consorsbank

Subsembly GmbH
Feb 13 · 2 min read

Zugangsdaten bei der Consorsbank

Anmeldung mit Benutzerkennung

Bei einer Anmeldung über FinTS/HBCI muss als Benutzerkennung die komplette Kennung, also Kontonummer und Berechtigtennummer (i.d.R. 001, wenn nur ein Berechtigter), eingetragen sein.

TAN-Verfahren

SecurePlus

Loggen Sie sich auf den Webseiten der Consorsbank ein und schalten Sie dort für Ihr Konto das TAN-Verfahren SecurePlus frei.

Wahl oder Wechsel des TAN-Verfahrens in der App

Rufen Sie in Banking4 die Ansicht Online-Banking Einstellungen auf, öffnen Ihren Consors-Bankzugang und tippen auf die Schaltfläche Synchronisieren, um den Bankzugang zu synchronisieren. Dabei wird von Banking4 automatisch das TAN-Verfahren SecurePlus gewählt, da von der Consorsbank nur dieses eine TAN-Verfahren über FinTS/HBCI unterstützt wird.

Falls erforderlich, ist auch ein TAN-Medium zu wählen, das im Feld Bez. des TAN-Mediums im Bankzugang eingetragen wird. Stellen Sie sicher, dass Sie entweder eine korrekte Bezeichnung wählen oder das Feld zumindest leer ist (Eintrag (keine Auswahl)).

Häufigkeit einer TAN-Abfrage

Die Consorsbank erwartet bei jeder Anmeldung eine TAN. Die Häufigkeit der TAN-Anforderung wird durch die Bank vorgegeben, darauf haben wir leider keinen Einfluss. Deshalb ist nun nicht nur bei Aufträgen, sondern auch bei jedem Abruf der Konten eine TAN einzugeben.

Bei einer Synchronisation des Consorsbank-Bankzugangs sind aus diesem Grund auch zwei TANs erforderlich — eine für die Anmeldung zwecks Synchronisierung und eine für die Anmeldung zwecks anschließendem automatischen Kontoabruf.

Hinweis zu SecurePlus

Werden Sie in Banking4 zur Eingabe einer TAN aufgefordert, so generieren Sie bitte zunächst die TAN über die SecurePlus-App oder den SecurePlus-Generator und geben Sie diese anschließend in Banking4 ein.

Fehlermeldungen

Fehler: 9800 Der Dialog wurde abgebrochen. 
Fehler: 9942 PIN ungültig.
Fehler: Falsche oder ungültige PIN

Wechseln Sie in die Ansicht Online-Banking Einstellungen und öffnen Ihren Consorsbank-Bankzugang zum Bearbeiten. Prüfen Sie die hier eingetragene Benutzerkennung. Es muss die komplette Kennung, also Kontonummer und Berechtigtennummer (i.d.R. 001, wenn nur ein Berechtigter), eingetragen sein. Beenden Sie den Bearbeiten-Modus und tippen anschließend auf die Schaltfläche Synchronisieren, um den Bankzugang zu synchronisieren.

Fehler: 9210: Die SEPA-Empfängerkontoverbindung ist ungültig.

Dieser Fehler tritt bei Überweisungen an nicht-deutsche IBANs auf. Tragen Sie bitte im normalen Überweisungsformular zusätzlich zur IBAN auch die korrekte BIC manuell ein und senden dann den Überweisungsauftrag. Banking4 kann leider nur für deutsche Empfänger eine BIC automatisch ermitteln.

Fehler: 9010: Ungültiger Signaturaufbau: Fehler im Segmentaufbau

Diese Fehlermeldung erhalten Sie z.B. nach einer falschen TAN-Eingabe. Wechseln Sie bitte in die Ansicht Online-Banking Einstellungen und synchronisieren Sie Ihren Consorsbank-Bankzugang.

    Welcome to a place where words matter. On Medium, smart voices and original ideas take center stage - with no ads in sight. Watch
    Follow all the topics you care about, and we’ll deliver the best stories for you to your homepage and inbox. Explore
    Get unlimited access to the best stories on Medium — and support writers while you’re at it. Just $5/month. Upgrade