Banking 4W oder Banking 4X: Umstieg von Version 6 auf Version 7

Subsembly GmbH
May 21 · 5 min read

Mit der Version 7 haben wir ein neues Produkt- und Lizenzkonzept eingeführt, das detalliert unter

erläutert ist.

Aufgrund dieses neuen Produkt- und Lizenzkonzepts steht die Version 7 ausnahmsweise nicht automatisch als Update zur Version 6 zur Verfügung, sondern muss manuell installiert werden. Alle weiteren Updates 7.x erhalten Sie aber wie gewohnt über die Update-Funktion im Programm.

Upgrade unter Windows

Je nach dem, welche Freischaltung Sie bislang mit Banking 4W in der Version 6 genutzt haben, unterscheidet sich das weitere Vorgehen.

Installieren Sie bitte die Version 7 von Banking4 über unsere Homepage unter https://subsembly.com/buybanking4.html. Übernehmen Sie dabei das vom Installations-Assistenten vorgeschlagene separate Installations-Verzeichnis, damit Version 6 und Version 7 parallel (nebeneinander) installiert werden. Mit Einführung der Version 7 entfällt die Möglichkeit einer kostenlosen Nutzung, der Erwerb einer Banking4 Freischaltung ist nach Ablauf der 30-Tage-Testzeit zwingend erforderlich. Rufen Sie über den Menüpunkt Banking4 > Lizenzierung das MyCommerce Kaufformular auf, um eine Banking4 Freischaltung für 29,95 € zu erwerben.

Installieren Sie bitte die Version 7 von Banking4 über unsere Homepage unter https://subsembly.com/buybanking4.html. Übernehmen Sie dabei das vom Installations-Assistenten vorgeschlagene separate Installations-Verzeichnis, damit Version 6 und Version 7 parallel (nebeneinander) installiert werden. Eine Multi-Bank Freischaltung, die Sie bereits erworben hatten, wird automatisch erkannt (sofern Banking 4W mit eingetragener Multi-Bank Freischaltung auf demselben Rechner installiert war) und unter Banking4 > Lizenzierung eingetragen. Ggf. müssen Sie Ihre Lizenzdaten manuell eintragen. Diese Umstellung ist für Sie kostenlos.

Installieren Sie bitte BankingZV über unsere Homepage unter https://subsembly.com/buybankingzv.html. Übernehmen Sie dabei das vom Installations-Assistenten vorgeschlagene separate Installationserzeichnis, damit Version 6 und Version 7 parallel (nebeneinander) installiert werden. BankingZV ist automatisch Multi-Bank-fähig. Eine Business Freischaltung, die Sie bereits erworben hatten, wird automatisch erkannt (sofern Banking 4W mit eingetragener Business Freischaltung auf demselben Rechner installiert war). Klicken Sie in BankingZV auf die Box “BankingZV Freischaltung,” dort sollte nun ein Rabatt (89,95 € statt 149,95 €) auf den Kauf angeboten werden. Wird Ihnen kein Rabatt angeboten, wenden Sie sich bitte an uns um einen Gutscheincode zu erhalten.

Alle Ihre Daten werden in einem Datentresor gespeichert. Ihren Datentresor, den Sie bislang mit Version 6 genutzt haben, können Sie in Version 7 in jedem Fall weiter verwenden. Eine Datentresordatei heißt wie Ihr Datentresor mit der Endung .sub. Liegt Ihr Datentresor im Standard-Ordner Dokumente des Benutzers, wird er automatisch im Startbildschirm von Banking4 bzw. BankingZV angezeigt.

Sofern dies nicht der Fall ist, prüfen Sie bitte Folgendes: Wenn Sie Banking 4W Version 6 noch installiert haben, rufen Sie im Startbildschirm über das Drei-Punkte-Menü die Funktion Im Windows Explorer anzeigen auf. Dann sehen Sie sofort, wo Ihr Datentresor gespeichert ist. Alternativ suchen Sie auf Ihrem PC nach Dateien mit der Endung .sub.

In Banking4 bzw. BankingZV Version 7 rufen Sie dann im Startbildschirm die Menüfunktion Banking4 > Einstellungen bzw. BankingZV > Einstellungen auf, um den Speicherort für Datentresore festzulegen. Tragen Sie hier den Pfad ein, unter dem Ihr Datentresor gespeichert ist.
Alternativ können Sie immer die Menüfunktion Datentresor > Öffnen nutzen, um einen Datentresor an einem beliebigen Speicherort aufzurufen.

Ein aktuelles Handbuch zur Version 7 finden Sie auf unserer Homepage unter https://subsembly.com/support.html.

Upgrade unter macOS

Je nach dem, welche Freischaltung Sie bislang mit Banking 4X in der Version 6 genutzt haben, unterscheidet sich das weitere Vorgehen.

Installieren Sie bitte die Version 7 von Banking4 über unsere Homepage unter https://subsembly.com/buybanking4.html. Mit Einführung der Version 7 entfällt die Möglichkeit einer kostenlosen Nutzung, der Erwerb einer Banking4 Freischaltung ist nach Ablauf der 30-Tage-Testzeit zwingend erforderlich. Rufen Sie über den Menüpunkt Banking4 > Lizenzierung das MyCommerce Kaufformular auf, um eine Banking4 Freischaltung für 29,95 € zu erwerben.

Freischaltungen, die Sie über den Mac App Store erworben haben, werden ausschließlich vom Mac App Store verwaltet und sind in Banking 4X nicht einsehbar. In Banking 4X werden diese Freischaltung unter Banking 4X > In-App-Käufe angezeigt (grüner Haken). Damit haben Sie die Voraussetzungen geschaffen, um auf die Version 7 umzusteigen.

Wenn Sie auf Ihrem Mac mit der Apple-ID angemeldet sind, unter der Sie eine Freischaltung für Banking 4X gekauft hatten, so wird Ihnen im Mac App Store Banking 4X nach wie vor unter Meine Käufe angezeigt werden. Darüber kann Banking 4X auch noch einmal installiert werden. In dieser Installation wird die Freischaltung auch erkannt und unter Banking 4X > In-App-Käufe angezeigt (grüner Haken).

Installieren Sie bitte die Version 7 von Banking4 über unsere Homepage unter https://subsembly.com/buybanking4.html. Die Multi-Bank Freischaltung wird automatisch erkannt (sofern Banking 4X mit registrierter Multi-Bank Freischaltung auf demselben Rechner installiert war) und unter Banking4 > Lizenzierung eingetragen. Sichern Sie sich am besten die hier angezeigten Lizenzdaten explizit. Diese Umstellung ist für Sie kostenlos.

Installieren Sie sich bitte BankingZV über unsere Homepage unter https://subsembly.com/buybankingzv.html. BankingZV ist automatisch Multi-Bank-fähig. Eine Business Freischaltung, die Sie bereits erworben hatten, wird automatisch erkannt (sofern Banking 4X mit registrierter Business Freischaltung auf demselben Rechner installiert war). Klicken Sie in BankingZV auf die Box “BankingZV Freischaltung,” dort sollte nun ein Rabatt (89,95 € statt 149,95 €) auf den Kauf angeboten werden. Wird Ihnen kein Rabatt angeboten, wenden Sie sich bitte an uns um einen Gutscheincode zu erhalten.

Alle Ihre Daten werden in einem Datentresor gespeichert. Ihren Datentresor, den Sie bislang mit Version 6 genutzt haben, können Sie in Version 7 in jedem Fall weiter verwenden. Eine Datentresordatei heißt wie Ihr Datentresor mit der Endung .sub. Liegt Ihr Datentresor im Standard-Ordner Documents des Benutzers, wird er automatisch im Startbildschirm von Banking4 bzw. BankingZV angezeigt.

Sofern dies nicht der Fall ist, prüfen Sie bitte Folgendes: Wenn Sie Banking 4X Version 6 noch installiert haben, rufen Sie im Startbildschirm über das Drei-Punkte-Menü die Funktion Im Finder anzeigen auf. Dann sehen Sie sofort, wo Ihr Datentresor gespeichert ist. Alternativ suchen Sie auf Ihrem Gerät nach Dateien mit der Endung .sub.

In Banking4 bzw. BankingZV Version 7 rufen Sie dann im Startbildschirm die Menüfunktion Banking4 > Einstellungen bzw. BankingZV > Einstellungen auf, um den Speicherort für Datentresore festzulegen. Tragen Sie hier den Pfad ein, unter dem Ihr Datentresor gespeichert ist.
Alternativ können Sie immer die Menüfunktion Datentresor > Öffnen nutzen, um einen Datentresor an einem beliebigen Speicherort aufzurufen.

Ein aktuelles Handbuch zur Version 7 finden Sie auf unserer Homepage unter https://subsembly.com/support.html.

    Subsembly GmbH

    Written by

    Banking Apps & APIs