*trigger warning* Das Essay, in dem ich das Musikvideo von MASCHA — “Liebe siegt” analysiert habe, ist abgeschickt. Die darin enthaltene explizite Darstellung von häuslicher Gewalt geistert mir durch den Kopf. Ich nehme mein Schreibbüchlein und texte drauflos. Fuck it, denk ich mir, I might as well share my story now, a.k.a. warum ich heute bin, wo ich bin.

Image for post
Image for post
Sooooooo happy mit Pixie Cut! Hab ich mich aber 2 Jahre wegen Beziehung nicht getraut, weil er “lange Haare sexier” fand.

“Never thought you would hit me in the face //
You knew your pleasures only had one place //
Your love game was like a fucking maze //
I fell in love with your body and your powerful gaze //

Nearly crushed my little heart loving you//
Your bar so high, and I never saw it through//
doggy on the floor, open up my back door //
make it gape, make u cum, it never felt so wrong //”

Ich muss auf den Inhalt nicht eingehen, ihr könnt euch denken, was in meiner abusive relationship passiert ist. Manche von euch kennen ihn, die anderen haben vielleicht von ihm gehört. Ja, ich war zwei Jahre in einer Beziehung mit ihm und nein, ich habe keinen Ausweg aus der Situation gesehen. Ich hab mich aufgelöst und war überhaupt nicht bei mir selbst. Kaum hatte ich Schluss gemacht, wusste ich wieder ganz genau, wer ich bin und jeder folgende Tag war ein Befreiungsschlag, den ich im Taumel gefeiert hab. …

About

Simay Zwerger

Idealistische Weltverbessererin mit Hang zum übersexualisierten Wortwitz. Manchmal in Rage, meistens in Anglizismen. Join the family ❤️

Get the Medium app

A button that says 'Download on the App Store', and if clicked it will lead you to the iOS App store
A button that says 'Get it on, Google Play', and if clicked it will lead you to the Google Play store