Bild: Aperto

Nach langen Verhandlungen regiert nun die vierte Regierungskoalition unter Bundeskanzlerin Angela Merkel. Aber ob das nun automatisch auch ein »Weiter so!« in der Digitalpolitik bedeutet, wird sich erst noch zeigen müssen. Klar ist jedoch bereits, dass die Zuständigkeit für das Thema immer noch über viele Ministerien verstreut ist und der Digitalausschuss im Deutschen Bundestag erneut keine Federführung erhält. Neu hingegen ist: Helge Braun, Eva Christiansen und Dorothee Bär sowie ihr Team sollen es nun auch vom Bundeskanzleramt ausrichten. Kann man so wirklich eine bessere digitalisierte (Behörden-)Welt gestalten?


Gemeinsam neue Services für Bürger*innen schaffen - Illustration von Claire Vogt

Für neue Angebote in der Verwaltung, brauchen wir Zugang

Kalter Kaffee statt frischem Neustart: Nach zähen Verhandlungen hat es mit der Regierungsbildung doch noch geklappt. Im Bundestag regiert die vierte große Koalition, Angela Merkel ist das vierte Mal Bundeskanzlerin. So wie die politische Erneuerung, bleibt auch die Digitalisierung verhalten. Sie ist, wie seit Jahren, über das Hoheitsgebiet vieler Ministerien verstreut. Helge Braun soll es im Bundeskanzleramt richten, mit Dorothee Bär kommt noch eine Staatsministerin ohne eigenes Ministerium dazu. Wie wollen wir so digitalen Wandel gestalten?

Endlich auf dem Weg zur digitalen Verwaltung?

Laut Koalitionsvertrag will die Bundesregierung in der kommenden Legislaturperiode 500 Millionen Euro investieren um die Verbesserung des Online-Zugangs zu gewährleisten. Dieses Geld steht zusätzlich…


User Research helps you understand and focus your creativity

Photo by Štefan Štefančík on Unsplash

A while ago I read the article «Stop Using Design Research As A Safety Net» from Jonathan Courtney on co.design. In his opinion, stakeholders and product teams refer to the outcome of up-front user research to avoid the responsibility of making decisions. But how can you create and build solutions when you don’t understand the problem/situation? I have listed some points that present more than one facet of User Research and how it can become your partner in your daily design business.

Understanding problems and situations, before solving them

“Designers don’t try to search for a solution until they have determined the real problem, and even then…


Design reasonable Human-Data Interactions

Original graphics by Julian Burford (julianburford.com)

Summary

In my design master’s study at the University of Applied Sciences in Potsdam, I explore the influence of large amounts of data on the design process. This means, in particular, the handling of human data in the User Centered Design (UCD) process of digital services/products and its consequences.

Data has arrived

Data is here, data is around us. We are creating it with our interactions, mostly automatically with our precious digital companions. Our environment and its manifestations in the form of services and products begin to speak with each other about us — in the language of data (1).

We are exploring the…

Thomas Otto

Design Director at @mvpfactoryco. Helping companies to find new ways to fix customer problems with transaprency, ethics and data. | thomas-otto.net

Get the Medium app

A button that says 'Download on the App Store', and if clicked it will lead you to the iOS App store
A button that says 'Get it on, Google Play', and if clicked it will lead you to the Google Play store