Raus aus der Marketing Blase und rein ins Geschehen: Instagram Stories ist geil!
Victor
11

Ich sehe das anders, aber das ist hoffentlich okay so.

Ich nutze Instagram weil es Instagram ist und eben nicht Snapchat. Mir ist es wichtig, daß jeder meine Fotos sehen kann, egal wann und wie oft usw. Die Stories, die bisher nur ein kleiner Bruchteil derer nutzt, denen ich folge, die habe ich bisher nicht angeklickt und werde es auch weiterhin nicht tun. Und ich selbst werde keine veröffentlichen, sondern weiterhin ein bis zwei Fotos mit beschreibenden Texten.

Und was die Kommunikation angeht: die findet zwischen meinen Follower und mir schon jetzt unter meinen Fotos statt. Morgen z.B. treffe ich eine meiner Followerinnen, wenn ich ihre Heimatstadt besuche. Und nächste Woche Mittwoch treffe ich diverse Instagramer bei #mittwochsinberlin. Das ging und geht alles schon vor den Stories so und wird auch weiter so gehen.

Ich halte die Stories für überflüssig, zumindest für mich.

Show your support

Clapping shows how much you appreciated Torsten Maue’s story.