UdK Berlin Kollisionswoche 2019 meets HKW — THE NEW ALPHABET — ein Review

“Sind der Binärcode, Algorithmen und die DNA die Alphabete von heute? Die gegenwärtige Wissensexplosion geht einher mit der Zerlegung der Welt in allerkleinste Einheiten. Der binäre Code — mit nur zwei Elementen die höchste Abstraktion des alphabetischen Prinzips — reduziert die Vielgestaltigkeit des Analogen und macht sie berechenbar. Projekte der synthetischen Biologie und künstlichen Intelligenz gründen sich auf eine Lesart von Leben als Code, der entschlüsselt werden kann und dadurch manipulierbar ist. Wie objektiv sind Daten? Welche gesellschaftlichen Machtstrukturen und Besitzlogiken reproduzieren sie? Welche sprachlichen Entwicklungen gehen mit der Datenförmigkeit von Wissen einher? Was wird verdrängt? Wer dominiert die neuen…


Für einen zukunftsfähigen Liberalismus

Ich möchte hier umreißen, warum Liberalismus für unsere Zukunft eine wichtige Rolle einnimmt und warum es unsere Pflicht ist den Freiheitsbegriff wieder in einen sinnhaften Kontext zu übertragen.

Es gibt momentan viele Scheindiskussionen, an die sich niemand erinnern wird und die an der Oberfläche kratzen. Diese Diskussionen, oder eher Debatten, nutzen einen Freiheitsbegriff, der meiner Meinung nach gefährlich ist und die Idee des Liberalismus ins Absurde führt. Dies ist tragisch, denn die liberalistische Idee zu verteidigen, wird eine der Kernaufgaben unserer Zeit werden.

Fleisch essen.

Auto fahren.

Silvesterfeuerwerk zünden.

Die Scheindiskussionen werden über viele Themen geführt: Darf man unbegrenzt viel…


Angriff auf Pressefreiheit und Zivilgesellschaft durch Steuerräuber.

Die Hamburger Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Oliver Schröm (Chefredakteur Correctiv). Unter seiner Leitung hatte CORRECTIV im Oktober 2018 zusammen mit 18 Medienpartnern Recherchen zu den CumEx-Files veröffentlicht und damit den größten Steuerraubzug Europas aufgedeckt: 12 EU-Staaten wurden mit CumEx- und ähnlichen Aktiengeschäften um mindestens 55 Milliarden Euro erleichtert.

Oliver Schröm (Chefredakteur Correctiv)

Die Staatsanwaltschaft Hamburg ermittelt wegen des Verdachts der Anstiftung zum Verrat von Betriebs- und Geschäftsgeheimnissen.

Nun wurde bekannt, dass die Hamburger Staatsanwaltschaft im Zusammenhang mit Schröms CumEx- Recherchen schon vor Monaten ein Ermittlungsverfahren gegen ihn einleitete und einen mutmaßlichen Informanten vernehmen ließ.

Dem voraus ging ein „Strafübernahmeersuchen“ der Staatsanwaltschaft Zürich, die seit geraumer…


Leben im endlosen Strom der Geschichte

Zu Leben heißt zu verstehen was es heißt Mensch zu sein in der Zeit in der man lebt. In dem endlosen Strom der Geschichte, genau jetzt in diesem Moment gestrandet zu sein und zu entscheiden was menschliches Handeln ist, das ist lebendig sein.

Zu jedem Zeitpunkt wird die Beziehung des Menschen zu seiner Umwelt neu verhandelt. Es entstehen einzigartige Problemstellungen, in jeder Epoche werden neue geboren. Doch die ursprüngliche Fragestellung ändert sich nicht: Was ist menschliches Handeln in unserer Zeit?

Wie begegne ich meiner Umwelt und baue eine Beziehung mit ihr auf, ohne meine Menschlichkeit zu verlieren? …


Der Konflikt zwischen dem europäischen Humanismus und dem Dataismus aus dem Silicon Valley und Shenzhen

Wir leben in einer schwierigen, gefährlichen Zeit. Überall gibt es handfeste Problemstellungen, die uns in die Verzweiflung treiben können. Müssen wir nicht einfach und schnell handeln? Warum sollten wir uns theoretisch mit Menschenbildern in der Digitalisierung auseinandersetzen? Menschenbilder sind die Grundlage von wertebasierten, moralischen Handeln. Ohne das Menschenbild des Humanismus gibt es keine Demokratie. Ohne Humanismus keine Würde und menschliche Zukunft. Dieser Humanismus wird nun von unterschiedlichen Akteuren aus dem Silicon Valley und Shenzhen radikal in Frage gestellt. Aber fangen wir vorne an:

1. Menschenbilder als Grundlage von Systemen

Bewusste oder unbewusste Menschenbilder sind die Grundlage für die Systeme, die wir schaffen, um unsere Zusammenarbeit zu…


Welche öffentlich-rechtliche Talkshow kommt ihrer Informationspflicht nach und sendet zur Primetime die wichtige Talkshow zum Thema Cum Ex: Der größte Steuerraub der Geschichte (den wir belegen können)?

Alle Fakten liegen dank correctiv.org auf dem Tisch. Es fehlt die Talkshow um den Skandal einfach zu erklären und ihm den Raum zu geben, den er medial verdient hat.

Fakten scheinen nicht genug zu sein. Ich habe ein kurzes Script geschrieben, damit die Menschen, denen wir alle Rundfunkgebühren zahlen, es einfacher haben.

Thema: Cum Ex — der größte Steuerraub der Geschichte

Gäste:

- Oliver Schröm, Chefredakteur correctiv.org - Olaf Scholz, Finanzminister SPD …


Die Rolle der Zivilgesellschaft in der digitalen Transformation

Quelle: http://archbhoo-india.blogspot.com/2011/07/150000-throng-oslo-flower-vigil-for.html

Am 22. Juli 2011 tötete ein rechtsterroristischer Massenmörder in Norwegen 77 Menschen, hauptsächlich Kinder und Jugendliche. Getrieben wird er vom Hass auf den Islam und auf eine multikulturelle Gesellschaft. Auf der Insel Utøya richtet er seine Opfer regelrecht hin. Die Antwort der Norweger auf dieses feige Verbrechen ist ein starkes Signal:

“Ihr werdet unsere Demokratie und unser Engagement für eine bessere Welt nicht zerstören. Niemand kann Norwegen zum Schweigen schießen. Noch sind wir geschockt, aber wir werden unsere Werte nicht aufgeben. Unsere Antwort lautet: mehr Demokratie, mehr Offenheit, mehr Menschlichkeit.” Jens Stoltenberg, Ministerpräsident Norwegens

Durch den Terroranschlag wurde das norwegische…


Friedrich Merz hat bekannt gegeben, dass er für den Parteivorsitz der CDU kandidieren wird. Seit Anfang 2010 sitzt Herr Merz u.a. im Aufsichtsrat der der Düsseldorfer Privatbank HSBC Trinkaus.

Die Zeit: “Die Düsseldorfer Privatbank HSBC Trinkaus ist laut dem Abschlussbericht des Bundestagsuntersuchungsausschusses in Steuergeschäfte verwickelt gewesen, die der Öffentlichkeit erst seit einiger Zeit unter dem Namen Cum-Ex bekannt sind.

Die HSBC wird außerdem von Arte als Skandalbank bezeichnet und in der Arte Dokumentation: “Too big to Jail” porträtiert.

Arte: “HSBC ist eine Räuberhöhle für Steuerflüchtlinge.”

Der Spiegel: Mit einer Rekordstrafe legt die britische Großbank HSBC offenbar ihren Geldwäsche-Skandal in den…

Tobias Oertel

Humanist. Digital Civil Society: Mein Blog findest du auf → toertel.blog

Get the Medium app

A button that says 'Download on the App Store', and if clicked it will lead you to the iOS App store
A button that says 'Get it on, Google Play', and if clicked it will lead you to the Google Play store