Leben! (c) Unsplash

5 Tipps, dein Leben zu verbessern

Nervt dich dein Leben? Bist du manchmal unglücklich? Fühlst du dich einsam? Bist du überfordert? Folge meinen 5 einfachen Tipps und werde automatisch glücklicher.

Tipp 1: Pflege deine Freundschaften

Freundschaften sind das Sammelsurium der Leute, die nicht deine Familie sind. Freunde sind die Menschen, deren Gesellschaft du dir bewußt ausgesucht hast. Freunde sind die Menschen, die am besten zu dir passen und die dich lieben, weil du so bist, wie du bist. Im Gegensatz zu deiner Familie, die dich aufwachsen sah und dich akzeptiert, weil du halt Familie bist. Die Pflege der Freundschaft ist wichtig, wenn auch nicht ganz einfach. Ein einfacher Anruf, selbst ein simples Like bei Facebook oder Twitter heißt: “Ich denke gerade an dich und finde, du solltest das wissen” — zeige deinen Freunden, dass Du an sie denkst.

Tipp 2: Wenn du alleine bist, lade jemanden ein oder besuche jemanden

Wir alle tun so, als ob Besuch voll nervig wäre. “Boah, schon wieder aufräumen” oder “Och nee, eigentlich habe ich keine Zeit”. Diese Sätze vergiss mal ganz schnell. Kein Freund erwartet, dass du ihn fürstlich bewirtest. Lade irgendwen von deinen Freunden ein und quatscht ne Runde. Oder guckt ne DVD. Oder quatscht ne Runde, spielt ein Spiel und guckt dabei eine DVD. Oder eine BluRay. Also — macht irgendwas, damit du und Freund/Freundin nicht alleine ist. Denn Gesellschaft macht einfach Spaß.

Tipp 3: Fuck Ernsthaftigkeit!

Deutschland ist so dröge und so langweilig. Bewerbungsschreiben oder überhaupt Korrespondenz ist unfassbar langweilig. Wer hat eigentlich gesagt, dass das so sein muss? Welcher hirnamputierte Vollpfosten hat gesagt, dass ein Bewerbungsschreiben so aussehen muss, wie man das so kennt? Ich behaupte: JEDER Chef würde gern den Typen kennen lernen, der in seiner Bewerbung unfassbar lustige Sachen schreibt. Sowas wie: “Ich kann richtig gut PHP, aber eigentlich bin ich dafür verantwortlich, dass der Welthunger bald beseitigt sein kann, denn ich habe beschlossen, alte Menschen zu grünen Keksen zu verarbeiten”. Glaubt ihr nicht? Ist aber so: Meinen letzten Job habe ich bekommen, indem der letzte Satz meiner Bewerbung lautete: “Wenn meine Kompetenzen Ihnen nicht ausreichen, dann nur noch diese Info: Mein Kaffee ist der beste Kaffee der Welt.” — Das war so stumpf, aber es hat funktioniert.

Tipp 4: Sprich darüber

Wie häufig schluckst du die Wahrheit herunter? Wie häufig sagst du: “Ist okay!” obwohl es nicht okay ist? Wie häufig geht dir das Verhalten von Bekannten und Kollegen auf den Sack? Sag es Ihnen! Es gibt nichts schlimmeres, als Wut in sich aufzustauen. Das macht unglücklich. Das macht Streß und vor allem denkst Du ständig daran, wie scheisse die Begegnung wieder wäre. Also — sprich dich aus.

Tipp 5: Sport ändert alles

Das ausgerechnet ICH irgendwann mal sage, dass Sport dich zu einem besseren Menschen machen kann, glauben selbst meine besten Freunde nicht. Aber es ist so. Warum ist es so? Jeder möchte sich selbst verändern, möchte mehr Selbstvertrauen und bessere Gesundheit. Das alles kriegt man durch Sport. Wenn du einen starken Rücken hast, läufst du aufrecht. Läufst du aufrecht, wirkst du nicht mehr eingeschüchtert. Wenn Du nicht mehr eingeschüchtert wirkst, wirkst du anders auf andere Menschen. Wenn du anders auf andere wirkst, stärkt das dein Selbstbewußtsein.

Ja, es ist so: So etwas simples, wie Jogging, Fahrradfahren, Seilspringen macht dich besser.

zuerst erschienen auf http://www.trancefish.de/blog/show/Fight+the+Fat/5+Tipps+um+dein+Leben+lebenswert+zu+machen/