Meine Vorstellung

Wer bin ich und was mache ich eigentlich so

Hallo, mein Name ist Timo Schlappinger, ich bin im Jahre 1973 in Frankfurt am Main zur Welt gekommen. Somit bin ich ein waschechter Hesse!

Mittlerweile lebe ich aber in Rheinland-Pfalz im schönen Hunsrück nahe dem Flughafen Frankfurt Hahn.

Seit meiner Kindheit beschäftige ich mich mit der IT. Das fing damals an, dass wir für den Amiga “Trainer” geschrieben haben und den Kopierschutz umgegangen haben. Ebenso haben wir für die “gecrackten” Spiele unsere Intros produziert. Wir waren mit unserer “Gruppe” sogar bis in die USA bekannt und wurden von den damaligen Größen auch immer mit Greetings versehen.

Wie kam ich zu meinem ersten Rechner?

Ich war zarte 12 Jahre alt und wollte so gerne einen eigenen Computer haben. Mein Traum war ein Amiga 500!

Mein Vater war zu dieser Zeit in der IT tätig und hatte für den Amiga nichts übrig. Es kam also überhaupt nicht in Frage, dass ich einen Amiga oder einen C64 mein eigene nennen konnte.

Aber ich habe nicht aufgegeben. Ich habe Prospekte und Wochenzeitungen ausgetragen, um Geld zusammen zu bekommen. Da dabei nicht genug zusammen kam, habe ich damals mein Star Wars Spielzeug verkauft. 
Glaub mir, ich hatte eine Menge davon und habe dann am Ende einen Betrag von ca. 700 DM zusammen bekommen.

Was kam dann?

Es war mittlerweile November und mein Geburtstag näherte sich. Du kannst Dir sicher vorstellen, wie sehr ich mich gefreut habe. Dann kam der 26. November und ich bekam meine Geschenke… freu … ABER da war kein Computer! Wie ich mich gefühlt habe, kannst Du Dir sicher vorstellen.

Kurz vor Weihnachten

Ich habe irgendwann aufgehört nach einem Computer zu betteln. Alles Jammern half nicht. Dann kam der 24. Dezember und bei uns gab es Bescherung. Ich bekam meine Geschenke… schöne Dinge… aber dennoch war unter dem Baum kein Computer.

Ich war sehr enttäuscht. Aber ich habe mein fröhlichstes Gesicht aufgesetzt, denn es war ja Weihnachten.

Und dann? Meine Eltern haben sich erbamt und mir mein letztes Geschenk gegeben. Meinen ersten Computer! Aber es war kein C64 und kein Amiga sondern ein richtiger PC. Ein XT mit 640 kb Speicher, einer 10 MB Festplatte (Ja, richtig 10 Megabyte, nicht Terra- oder Gigabyte). Die Grafik war zum Amiga lausig und die Rechenleistung war auch nicht ganz so toll. Aber es war MEIN Rechner!

Seit dem hat mich die IT nicht mehr losgelassen.

Seit den 90er Jahren im letzten Jahrhundert arbeitete ich für diverse IT Firmen. Da ich mit meinen Ideen zwar immer offene Türen eingerannt habe, aber meine Ideen nie umgesetzt wurden, habe ich den Entschluss gefasst, es besser zu machen. Meinen Kunden die IT mit einfachen Worten zu erklären.

September 2015

In diesem Monat habe ich mich im Nebengewerbe mit der ts-itconsult selbstständig gemacht und viel über Marketing dazu gelernt. 
Mittlerweile habe ich sehr vielen Menschen die IT mit verständlichen Worten näher gebracht.

Und in diesem Jahr habe ich dann auch meinen Podcast angefangen, der auch recht erfolgreich ist.

Das sollte es fürs Erste sein. Es wird sicher noch mehr auf diesem Kanal folgen.

Mach’s gut und bis bald

Dein

Like what you read? Give Timo Schlappinger a round of applause.

From a quick cheer to a standing ovation, clap to show how much you enjoyed this story.