Neu! Der Kampagnen-Doktor.

Da standen wir nun, an einem winzigen Stand der zehnten Marketingmesse EMEX und harrten der Dinge, die da kommen sollten. Wie wird er wohl aufgenommen, der Kampagnen-Doktor? Schliesslich entstand die Idee erst vor Kurzem bei einem Mittagessen in sonniger Umgebung am Zürichsee.

Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass selbst bei gestandenen Marektiers in der Schweiz viele Unsicherheiten hinsichtlich Crossmedia bestehen. Schliesslich reicht es heute nicht mehr aus, wenn man die Gewichtung in der Kommunikation auf einzelne Medien beschränkt. Der Mix und dessen Verzahnung macht’s!

Aber welche Medien sind die richtigen? In welchem Verhältnis müssen diese zueinander stehen? Wo lege ich Schwerpunkte, wie muss der Content aufgebaut sein? Und ganz wichtig, was in der Hitze des Gefechts oft gerne vergessen geht. Welche Prozesse können oder besser müssen in die Kampagne eingebaut werden? Denn es ist nicht damit getan, dass Botschaften zu potenziellen Kunden transportiert werden, sondern es müssen Möglichkeiten geschaffen werden zu interagieren. Das heisst also, bei den diversen Touchpoints muss drauf geachtet werden, dass die Adressaten reagieren können.

Da standen wir nun, an der EMEX und hatten keine Ahnung, was uns erwarten würde. So kurzfristig hatten selbst wir noch keinen Spin Off aus der Taufe gehoben. Und dann kamen sie, die Stunden der Wahrheit und was soll ich sagen? Wir waren überrascht, wie begeistert unsere Idee aufgenommen wurde. Und wir mussten schmunzeln, wenn wir die Menschenansammlung an unserem kleinen Stand mit der Frequentierung umliegender, deutlich grösserer Stände verglichen.

Tatsächlich hatten wir praktisch keine freie Minute. Während die Pro-Sales-Leute nicht müde wurden, den Interessenten die neusten Technologien und Möglichkeiten in Bezug auf die Produktion von Multichannel-Marketing aufzuzeigen, erörterten wir mit den Marketing-Profis die uns besuchten, wie ihre Crossmedia Projekte optimiert werden können. Wir verzichten darauf hier Namen zu nennen, durften aber von einigen namhaften Vertretern aus der Branche Anerkennung für unsere Idee entgegen nehmen.

Wir freuen uns natürlich riesig über diese und alle anderen Reaktionen und sind jetzt dabei, diese in Aktionen umzuwandeln. Im Hintergrund sind wir daran, den Kampagnen-Doktor auf eine noch solidere Basis zu stellen, sowie neue Prozesse zu erarbeiten und bestehende Strukturen zu optimieren. Und wir freuen uns darauf, in Zukunft vielen Anwendern bei der Entwicklung und Realisation Ihrer Crossmedia-Kampagnen zur Seite zu stehen und in allen Facetten dazu kräftig zu unterstützen.

www.kampagnen-doktor.ch

Like what you read? Give Scoutout a round of applause.

From a quick cheer to a standing ovation, clap to show how much you enjoyed this story.