-4 h

Wenn es kalt ist, kommt die eine Katze nicht. Sie ist mal an meinem Bein entlang geschnurrt und auf den Stuhl gehüpft, die Jacke über der Lehne, hat die Krallen ausgefahren und die Jacke zerkratzt und dabei gefaucht. Kelu immer: Jetzt hör doch mal auf da mit der Jacke, da ist nichts drin, guck mal, ich hab hier ein Spielzeug für dich. Aber die Katze hat nicht hingehört.

Am Heimweg hab ich alle Katzenhaare mit einer endlosen Geduld (Obsession) abgezupft. Die Katze hat mich nicht gemocht, eine Endlosschleife. Wenn es doch nur ein Hund gewesen wäre!

Kelu hat eine Couch, aber ich konnte mich nicht draufsetzen. Wir haben das gleiche Bett und wieder bekam ich die Krokodilseite, aber es hat mir gefallen, weil ich dann schneller auf Toilette kann oder abhauen generell. Ich wusste nicht, wo ich meinen Tee abstellen sollte und dann habe ich ihn auf Ex getrunken, er war auch nicht sonderlich heiß, es war diese 10-Sekunden-den-Wasserhahn-auf-heiß-gedreht-Temperatur, ganz dünn war der Tee — musste er ja auch sein, wenn er doch nicht aufgebrüht worden war!

Ich ging immer mit einem Nicken und einem fake smile auf Kelus Ideen ein, weil ich selber keine hatte und weil ich ängstlich war und weil ich dachte, ich kann ja gehen, wenn es mir zu viel wird. Aber das mit dem Gehen war nicht so einfach. Und es kamen immer mehr Ideen und Geschichten und ich war immer so froh über den Mute-Button, seriously. Wenn ich ihn ausschaltete, fühlte ich mich wieder verantwortlich. Kelu braucht dich. Du kannst nicht nein sagen. Denn dann bist du ein Arschloch und du wirst noch in sieben Jahren wissen, dass du es warst. Da musst du jetzt durch. Hör es dir einfach noch ein weiteres Mal an und lass dich von der aggressiven Art gar nicht beeindrucken. Übt Kelu Kontrolle aus? Manipuliert sie_er dich? Den Button doch wieder einschalten?

Die Nächte gehören den anderen Menschen und sie ziehen dir die Schlafstunden ab, auf einmal nur noch Minus vier Stunden Schlaf und das Fenster bleibt zu. Ich habe das Gefühl, keine Luft zu bekommen, aber mein Körper atmet einfach weiter. Mein Gehirn sagt: Du wirst manipuliert und du weißt es and you know what to do: ghosting. Aber ich wehre mich, ich sage, nein, dieses Mal kein Ghosting, ich habe doch endlich gelernt!, und das Gehirn antwortet, na, wird werden sehen, schlaf mal die Nacht drüber, muahaha. Das Gehirn hat die Power, mir die Nacht wegzunehmen, ganz wie die Menschen und das Klima und irgendwelche Planeten und so Himmelskörper halt — klingt das spirituell, aber du weißt, was gemeint ist.

Ich wache alle zwei Stunden auf und checke meine Kitties bei Neko Atsume. Dort liegt jetzt Schnee. Habe gleich eine Heizung und warme Socken und einen Schlitten gekauft.

Like what you read? Give tyyny liinux a round of applause.

From a quick cheer to a standing ovation, clap to show how much you enjoyed this story.