SEO Checkliste für Online Shop-Relaunch

von Wolfgang Anton Jagsch am Mittwoch, 28. Juni 2017

Folgendes gilt es beim Relaunch eines Online Shops zu beachten:

  • Weiterleitungen
  • eine Liste aller Unterseiten / URLs der aktuellen Website anlegen (Tipp: die von Google indexierten Seiten kann man so finden https://www.google.at/search?q=site%3Aurlaubsbox.com). Falls sich die URL-Struktur ändert unbedingt die einzelnen Unterseiten via permanenten Redirect (HTTP-Status 301) auf die neue URL der Unterseiten weiterleiten. Sollte sich die URL-Struktur nicht ändern, kann dieser Punkt ignoriert werden.
  • eine Liste aller Bilder / Grafiken erstellen und dafür sorgen, dass diese ebenfalls nach dem Relaunch noch erreichbar sind. Falls sich der Bildpfad ändert bitte ebenfalls einen permanenten Redirect einrichten!
  • Tracking
  • Google Analytics Tracking Code auf neuer Webseite einfügen
  • Tracking Code für Google eCommerce Tracking (auf Success-/Danke-Seite) übersiedeln
  • Google AdWords Conversion Code (auf Success-/Danke-Seite) übersiedeln
  • Ziel-URL in Google Analytics auf Ziel-URL der neuen Webseite ändern
  • SEA
  • Ziel-URLs der Google AdWords Kampagnen auf neue Webseite anpassen
  • Dasselbe gilt für Bing Ads
  • Sonstiges
  • robots.txt übersiedeln bzw. an neue Webseite anpassen
  • Favicon und Apple Icons (im root-Verzeichnis) übersiedeln
  • Sitemap neu erstellen
  • Sonstige Dateien aus dem root-Verzeichnis (Verifizierungsdateien von Google Webmaster Tools u.a., crossdomain.xml, browserconfig.xml, etc.) übersiedeln
  • Meta-Angaben (Meta-Description, Title, Geo-Tag etc.) übersiedeln
  • Schema.org-Markup (im <head>-Bereich) übernehmen

Powered by Texter & SEO: www.texterseo.at

Like what you read? Give Wolfgang Anton Jagsch a round of applause.

From a quick cheer to a standing ovation, clap to show how much you enjoyed this story.