Birkenzucker Kaufen Tipps & Infos

Birkenzucker (Fachbegriff: Xylit) sieht aus wie Haushaltszucker, er ist aber kein echter Zucker, sondern ein natürlicher Zuckeraustauschstoff. Der Geschmack ähnelt dem von Zucker, Xylit schmeckt jedoch eine Spur weniger süß. Birkenzucker wird mengenmäßig 1:1 wie Zucker eingesetzt, die Süßkraft ist beinahe gleich. „Xylit ist wahrscheinlich auch deshalb in Mode gekommen, weil das kalorienfreie Stevia einen Eigengeschmack hat, an den sich viele nicht gewöhnen können”, sagt Lisa Undesch, Diätologin am Neuromed Campus des Kepler Universitätsklinikums.

Die Hofer KG zählt mit über 450 Filialen und mehr als 10.000 motivierten Mitarbeitern zu den erfolgreichsten österreichischen Lebensmitteleinzelhändlern. Das Unternehmen mit Sitz in Sattledt garantiert unter dem Motto„ Da bin ich mir sicher. höchste Qualität zum günstigsten Preis. Das Standardsortiment umfasst rund 1.000 Produkte des täglichen Bedarfs. Daneben bietet Hofer mehrmals pro Woche wechselnde Aktionsartikel an. Die Angebotspalette reicht von Lebensmitteln über topmoderne Elektrogeräte bis hin zu Sportartikeln oder Heimwerkerbedarf. Zu Hofer S/E zählen neben Hofer Österreich die Schweiz, Slowenien, Ungarn und künftig auch Italien.

Damit die Nachfrage an Birkenzucker gedeckt werden kann, wurde inzwischen auch eine Möglichkeit entwickelt, diesen aus Glukose herzustellen. Dieses Verfahren ist zwar einfacher und günstiger für den Hersteller, aber nicht unbedingt vorteilhafter für den Konsumenten. Der Grund dafür ist folgender: Für die Glukose wird Maisstärke benötigt. Diese Maisstärke kann allerdings auch aus gentechnisch modifiziertem Mais gewonnen werden, auch wenn der Anteil von Genmais innerhalb der EU noch recht gering ist, im Gegensatz zu den USA. Auch die benötigten Enzyme werden hauptsächlich aus gentechnisch veränderten Mikroorganismen gewonnen. Deshalb ist es sehr wichtig, auch auf den Hersteller zu achten, nicht nur auf den Preis des Birkenzuckers.

In Reformhäusern, Drogerien oder Apotheken kostet eine 500-Gramm-Portion Birkenzucker/Xylit stolze 13 bis 16 Schweizer Franken (9 bis 13 Euro). Das erinnert an die Anfangszeiten des Haushaltszuckers, als dieser mangels Massenproduktion noch ein «Luxusgut» war. Der hohe Preis schmerzt ein wenig, zumal sich Birkenzucker zum Süßen zahlreicher Desserts und Getränke eignet. Ausgenommen davon sind nur drei Anwendungsbereiche.

Sie können Birkenzucker genau wie Haushaltszucker verwenden. Zum Süßen von Getränken, zum Backen und zum Herstellen von Marmeladen und Desserts ersetzen die gewünschte Zuckermenge einfach durch die gleiche Menge Birkenzucker. XACARA|birkenzucker kaufen|Blitzversand|xylit kaufen|erythrit kaufen|xylit zucker kaufen|wo kann man xylit kaufen|marmelade mit birkenzucker Birkenzucker wird selbstverständlich ohne Gentechnik hergestellt und ist vegan. Der 1kg-Beutel ist wiederverschließbar und standfest.

Da uns die Gesundheit und die Zahnpflege unserer Kunden am Herzen liegt, werden Sie in unserem Shop keine Artikel finden die ohne Birkenzucker hergestellt wurden. So können wir dank unserer ausgewählten Produktpalette eine Vielzahl an Kundenwünschen zufrieden stellen. Egal ob diese auf der Suche nach fruchtig erfrischenden Xylit Bonbons sind oder doch lieber reinen Birkenzucker vorziehen. Zwar können Produkte mit Xylit nicht komplett als Ersatz zur Zahnpflege benutzt werden, sie können jedoch ergänzend eingesetzt werden. Durch den Verzehr von ca. 5 bis 10 g am Tag sorgen Sie dafür, dass Ihre Zähne optimal geschützt sind. Zahlreiche Studien zeigen nämlich, dass regelmässige Nutzung von Birkenzucker zu einer Absenkung des Kariesrisikos führen kann. Der Weg zu gesunden Zähnen ist Ihnen noch nie leichter gefallen.

Birkenzucker sorgt aber auch dafür, dass der Blutzuckerspiegel weniger stark ansteigt als beim Konsum von Zucker, da beim Verzehr fast kein Insulin ausgeschüttet werden muss, im Gegensatz zum Verzehr von Haushaltszucker. Bei Zufuhr von Saccharose schnellt der Blutzucker- und der Insulinspiegel in die Höhe. Ist der Blutzuckerspiegel dauerhaft erhöht, muss auch ständig mehr Insulin produziert werden. Oft liest man dann von der Diagnose Diabetes Typ 2. Außerdem verursacht ein erhöhter Insulinspiegel aber bei vielen Hungergefühl, was auf Dauer der Grund für Übergewicht sein kann. Also auch in diesem Fall punktet der Birkenzucker und kann definitiv empfohlen werden. Er verursacht auch keinen Krebs wie manche irrtümlich denken. Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte unsere Website https://www.xacara.de/.

Show your support

Clapping shows how much you appreciated Xacara Seo’s story.