Neues Kreditrisikomanagement sichert überzeugende 8.71% Netto-Rendite für Investoren

Advanon
Advanon
Nov 27 · 3 min read

Nach einer herausfordernden Zeit veröffentlichen wir erstmals die kompletten Renditezahlen. Seit dem Betrugsfall vor einem Jahr konnten, insbesondere im heutigen Zinsumfeld, attraktive Zinsen von brutto 10.30% bei einer Ausfallquote von lediglich 0.26% (1.59% p.a.) erzielt werden. Dies bei mehr als 1’500 vergebenen Krediten innerhalb der letzten 12 Monaten.

Seit dem Sommer 2018 haben wir unser Kreditrisikomanagement insbesondere im qualitativen Bereich nochmals massiv verstärkt und mit Tobias Treiber einen erfahrenen Juristen und Kreditexperten als Chief Risk Officer (CRO) für uns gewinnen können. Während die automatische Auswertung des Kreditrisikos durch Analyse etlicher Datenpunkte schon immer unsere Stärke war, konnte jetzt ein proprietäres Betrugserkennungsmodell entwickelt werden. Die Kombination beider Modelle liefert bisher überzeugende Ergebnisse.

Zusammen mit dem neuen CRO konnten zwei hochtalentierte Kreditanalysten verpflichtet werden. Diese haben einen quantitativen Hintergrund und komplettieren rund um Tobias Treiber ein Team, das eine ideale Balance aus Innovationskraft, Expertise und Erfahrung repräsentiert.

«Nach einer ausgesprochen schwierigen Zeit und vielen Umstrukturierungen, sind wir sehr glücklich, dass die getroffenen Massnahmen zum Wohle der Investoren umgesetzt werden konnten» sagt Tobias Treiber, CRO von Advanon.

Alle Zahlen veröffentlicht

Um dem eigenen Credo der bedingungslosen Transparenz Folge zu leisten, veröffentlichen wir nun alle Zahlen neu auf der Webseite in Form eines Fact Sheets. Den Link dazu findet man hier. Untenstehend sind die effektiven Zahlen des gesamten Portfolios über beide Währungen und Produkte aufgeführt:

Anlageklasse kommt mit Risiken

Während wir als Peer-to-Peer Plattform starteten, so erkannte man, dass das P2P Modell auch seine Herausforderungen mit sich bringt. Neben der signifikanten Verbesserung des Kreditrisikomanagements verfolgt man daher auch die Strategie, die Investorenseite zu professionalisieren. Insbesondere die notwendige Diversifikation ist für Privatanleger schwierig zu erreichen. Obwohl die Plattform über das ganze Portfolio starke Zahlen präsentieren konnte, bleibt das Risiko für einzelne Rechnungen konzentriert. Als erster Schritt wurde hierzu die Möglichkeit geschaffen, automatisiert und diversifiziert (mit dem sogenannten Auto-Invest) zu investieren. Wir prüfen derzeit noch weitergehende Möglichkeiten, um das Verlust-Risiko für Investoren so gering wie möglich zu halten und diesen die zusätzlichen Vorteile eines Portfolio-basierten Investment-Ansatzes noch besser zugänglich zu machen. Der starke Fokus auf dem weiteren Wachstum über verschiedene Produkte (Business Loans & Factoring), Märkte (Schweiz & Deutschland) und Währungen (CHF & EUR) erlaubt den Investoren auch in Zukunft vielseitig zu diversifizieren.

«Wir glauben stark an die Plattform-Ökonomie und werden auch weiterhin daran festhalten. Unser Ziel ist aber, weg vom reinen P2P Modell zu kommen und die Investorenseite professioneller zu strukturieren. Sei es durch institutionelle Investoren oder andere Anlagevehikel, welche qualifizierten Investoren nach wie vor die Möglichkeit geben, direkt in renditestarke kurzfristige KMU Kredite zu investieren.» sagt Phil Lojacono, CEO Advanon.

Wenn Sie mehr über die Anlageklasse “Working Capital für KMU” erfahren möchten, freuen wir uns, Sie näher kennenzulernen. Melden Sie sich doch bei Manuel Bärtschi, unserem Verantwortlichen für Investor Relations.

All About Advanon

This is the blog of Swiss online platform www.advanon.com. We aim to make businesses thrive. Offering pioneering financing products, credit intelligence and expert advice — success is our drive.

Welcome to a place where words matter. On Medium, smart voices and original ideas take center stage - with no ads in sight. Watch
Follow all the topics you care about, and we’ll deliver the best stories for you to your homepage and inbox. Explore
Get unlimited access to the best stories on Medium — and support writers while you’re at it. Just $5/month. Upgrade