A Journey of Transformation

Eine Reise, die Mut macht, die Ketten zu sprengen und den ersten Schritt in ein lebendiges, selbstbestimmtes Leben zu wagen.
Weg vom TUN — hin zum SEIN.

Erfolgreich will ich sein, das steht früh für mich fest. Mit Anfang 30 zieren bereits Namen wie Google, RTL und Amazon meinen Lebenslauf. Alles könnte super sein, wenn da nicht ein kleiner Haken wäre: Ich bin kreuzunglücklich. Aber warum denn eigentlich? Was willst du noch, Elena? Stell dich nicht so an! Andere lecken sich die Finger nach dem, was du hast. Sei endlich mal zufrieden. Sagt mein Verstand. So schiebe ich die Gefühle beiseite, manage to ignore this little voice for quite some time … until it can’t be shushed any longer.

Ein Schicksalsschlag zwingt mich über Nacht zur Auseinandersetzung mit mir und meinem Leben. Ob ich will oder nicht. Ein intensiver Prozess nimmt still und leise seinen Anfang, führt mich durch zahlreiche Höhen und noch zahlreichere Tiefen, aber immer weiter zu mir selbst as the miraculous journey unfolds.

Radikal kremple ich mein Leben um. Zurück bleiben Menschen, Beziehungen, Status und Selbstkonzepte. Die Reise kann einsam werden, das ist mir bewusst. Aber ich ziehe los — alleine bin ich nie. Hoffnung, Angst und Mut sind mir treue Wegbegleiter. Wir sind eine lustige Reisegruppe.

Die Sehnsucht nach einem selbstbestimmten Leben in Freude und Leichtigkeit keeps pushing me forward, gibt mir den Mut, immer wieder meine Komfortzone zu verlassen. Being okay with life just isn’t enough!

Ist es ein einfacher Weg? Nein!
Habe ich den Schritt jemals bereut? Niemals!
Würde ich es wieder tun? Definitiv!
Empfehle ich es weiter? Absolut!
Deshalb schreibe ich #ANASHA.

ANASHA basiert auf meiner persönliche Geschichte. Ich stelle sie zur Verfügung, um als lebendiges Beispiel zu zeigen, dass es sich lohnt, seinem Herzen zu folgen.

#MyLifeIsMyMessage
Stop existing and start living — a bigger life!
One clap, two clap, three clap, forty?

By clapping more or less, you can signal to us which stories really stand out.