Offenheit für Veränderungen ist eine Grundvoraussetzung für die “Agile Transition” (Bild von Julia Lingertat)

Wie wird man agil? — Eine Hilfestellung für Agenturen

So schaffst du Rahmenbedingungen, die agiles Arbeiten ermöglichen

Janko Hofmann
Jan 20, 2017 · 16 min read

1. (Er)Kläre die Begrifflichkeiten

Scrum und Agiles Arbeiten sind nicht dasselbe


2. Verabschiede dich von der Rolle des Projektmanagers (etabliere stattdessen agile Rollen)

Nimm die Rollen und Verantwortlichkeiten ernst


3. Verabschiede dich von Ressourcenplanung (etabliere stattdessen das Pull-Prinzip)

Das Pull-Prinzip

Ein Kanban-Board stellt den Projektfortschritt transparent dar und ermöglicht das Arbeiten nach dem Pull-Prinzip

4. Etabliere stabile Teams

Durch regelmäßige Retrospektiven kann das Team Probleme identifizieren und lösen (Bild von Andreas Plath)

5. Erstelle agile Angebote

Anforderungen ändern sich

Eine andere Art Angebot wird nötig

Agile Angebote erstellen erfordert Übung (Bildquelle: https://unsplash.com/?photo=OQMZwNd3ThU)

6. Binde das Projektteam so früh wie möglich in der Akquisephase ein


7. Verlasse die Dienstleister-Rolle (und arbeite mit dem Kunden im Team)


8. Schaffe Räume für Teamarbeit

Agile Teams müssen ungestört zusammen arbeiten können (Bildquelle: https://unsplash.com/photos/5T6lSk2uI1A)

9. Berücksichtige jede Disziplin und den kompletten Projekt-Prozess

ein klassischer Wasserfall-Prozess basiert auf Abnahmen einzelner Artefakte
Häufiger Austausch im Projektteam verbessert die Qualität des Produkts (Bildquelle: https://unsplash.com/photos/gN_nIUnjYJI)

Feedback, Feedback, Feedback

In einem agilen Setup arbeitet das Team zusammen statt nacheinander

10. Gehe nicht davon aus, dass alles sofort funktioniert (Mache Fehler und lerne daraus)


Fazit



Aperto Stories

A leading digital agency working at the intersection of strategy, creativity and technology. Part of the global IBM iX agency family.

Thanks to Tamio Honma, Judith Janz, Nico Neumann, Julia Lingertat, Maximilian Bartl, Frank Earl Mobilé, Aperto - An IBM Company, and Andreas Plath.

Janko Hofmann

Written by

Berlin-based Frontend Dev and Agile Advocate, currently working at Deutsche Bahn.

Aperto Stories

A leading digital agency working at the intersection of strategy, creativity and technology. Part of the global IBM iX agency family.