“Ich brauche ein Logo”.

Hannes Knab
Aug 17 · 2 min read

…ist oftmals der Beginn der Reise. Denn was meistens benötigt wird, ist ein Corporate Design. Eine “visuelle Sprache”, mit der jemand einprägsam und einzigartig über sein Angebot (Produkt oder Dienstleistung) sprechen kann. Wir als Gestalter versuchen, dieses Angebot in eine inhaltliche und visuelle Sprache zu übersetzen. Im Idealfall müsste die visuelle Sprache noch um das Handeln und das Kommunizieren zu einer Corporate Identity erweitert werden.

Das Logo ist nur ein kleiner Teil des Ganzen.

Entwickelt wird ein “Zeichensatz” aus Schrift, Farbe, Bild, Illustration, etc.. Mit diesem Zeichensatz kann man dann anfangen zu kommunizieren. Um daraus jedoch eine umfangreiche Sprache werden zu lassen, definieren wir bei b.lateral im Rahmen des Zeichensatzes unterschiedliche Kombinationen aus diesen Zeichen. Dadurch, dass wir uns im Rahmen des Zeichensatzes bewegen, bleibt eine Einheitlichkeit und Zusammengehörigkeit zu erkennen, ohne immer gleich auszusehen. Wir sprechen dann von “Liquid Branding”. Liquid, weil flüssig, flexibel und lebendig.
Wir haben gemerkt, wie gut es ist, sich nicht durch starre Designraster zu sehr einzuschränken. Ein gutes Beispiel ist das Projekt CABINSKI. Hier wurde spielerisch mit den entwickelten Elementen umgegangen, ohne dass man überall das Logo sieht.

Es ist ein Prozess

Sowohl die Entstehung der visuellen Kommunikation als auch die spätere Anwendung ist ein Prozess. Als Designer versuche ich mich in den Auftraggeber hineinzuversetzen. Wie kommuniziert er? Laut, leise, direkt, subtil, …? Und wer ist die Zielgruppe? Hier fließen Recherchen und Erfahrungswerte des Auftraggebers und die eigenen Erfahrungen mit ein. Und dann kommt ein wesentlicher Faktor:

Bauch über Kopf

Image for post
Image for post

Ich habe schon in unterschiedlichsten Büros gearbeitet. Eine essentielle Erfahrung, die ich bei b.lateral gemacht habe, ist folgende:

Trete während eines Designprozesses immer einen Schritt zurück und betrachte die Gestaltung mit dem Bauch. Kommuniziert der Gesamteindruck den Inhalt? Wenn nicht, dann funktioniert es nicht! Und dann wird konsequenterweise nochmals eine Runde gedreht. Ansonsten ist selbst die beste Aufbereitung des Inhalts wertlos, wenn der Betrachter sie nicht bemerkt.

Ok, wir machen auch Logos…

…aber eben nicht nur diese alleine. Und wir freuen uns jedes Mal, wenn sich ein Auftraggeber auf diesen Prozess bzw. diese Reise einlässt. Er ist Profi in dem, was er macht und wir sind Profis auf unserem Gebiet. Und wenn es b.laterale Gespräche werden, dann entsteht meistens etwas Großartiges!

Image for post
Image for post

b.lateral - creative agency

Stories about digital & brand

Medium is an open platform where 170 million readers come to find insightful and dynamic thinking. Here, expert and undiscovered voices alike dive into the heart of any topic and bring new ideas to the surface. Learn more

Follow the writers, publications, and topics that matter to you, and you’ll see them on your homepage and in your inbox. Explore

If you have a story to tell, knowledge to share, or a perspective to offer — welcome home. It’s easy and free to post your thinking on any topic. Write on Medium

Get the Medium app

A button that says 'Download on the App Store', and if clicked it will lead you to the iOS App store
A button that says 'Get it on, Google Play', and if clicked it will lead you to the Google Play store