8 Fakten, die Du über Chatbots kennen musst.

Quelle: iAdvize.com

Chatbots sind auf dem besten Weg Apps abzulösen, so wie es Apps mit den Desktopanwendungen getan haben. Wir befinden uns hier erst am Anfang, der Prozess erfolgt nur deutlich schneller.

Messaging-Anwendungen sind die am Meisten genutzen Services, vor allem bei jüngeren Verbrauchern. Die Nutzung von Messenger Services hat die der Sozialen Netzwerke bereits überschritten.


Nachfolgende Fragen helfen Dir, Dich dem Thema Chatbot zu nähern.

Was genau ist ein Chatbot?

Ein Chatbot ist eine Anwendung, die typischerweise von einer künstlichen Intelligenz unterstützt wird, die ein Gespräch mit einem anderen Menschen simulieren soll.

Was sind die Vorteile eines Chatbots?

Bots ermöglichen eine wechselseitige, personalisierte Interaktion zwischen dem User und einer Marke und bieten einen leichten Zugang und Unmittelbarkeit, die nicht per E-Mail, Ausfüllen eines Formulars auf einer Website oder sogar durch Tweeting erreicht werden kann.

Ist ein Chatbot für mich geeignet?

Service-orientierte Chatbots bieten eine große Unterstützung in der Automatisierung von Geschäftsprozessen: Flüge können gebucht werden, man kann seinen Platz auswählen, Angebot Alerts können eingestellt werden. Chatbots informieren über Aktivitäten am Zielort und steigern die Vorfreude.

Chatbots unterstützen aber auch in Geschäftsprozessen, die mehr auf das Kuratieren von Inhalten fokusiert sind. Hier ist besonders die Modebranche zu nennen. Das Kundenverhalten kann hier schnell und einfach ausgewertet werden.

Schau Dir Deine Kundenkommunikation an. Wenn Du mit Deinen Kunden Ping Pong spielst, solltest Du über den Einsatz eines Chatbots nachdenken.

Wie kann ich Chatbots nutzen?

9 Monaten nach Öffnung der Messenger Plattform für Dritte haben sich, aus unserer Sicht, 6 Kategorien gebildet.

  • News Bots
  • Service Bots
  • Game Bots
  • Shopping Bots
  • Alert Bots
  • Conversational Bots

Der Chatbot der Sportredaktion der Bild ermöglicht, Nachrichten zu seinem Lieblingsverein zu personalisieren.

Fluggesellschaften wie die neiderländische KLM bieten umfangreiche Serviceleistungen, wie z.B Checkin über den Chatbot an.

tagesschau und der NDR haben für das öffentlich-rechtliche Jugendangebot “funk” einen Chatbot entwickelt, der Nachrichten im Chatstil bereitstellt.

Weitere Informationen gibt es hier:

Wer ist meine Zielgruppe?

Chatbot richten sich an eine junge, technikbegeisterte Zielgruppe, die ebenso kritisch wie aufgeschlossen Innovationen gegenüberstehen.Nach einer Umfrage von DigitasLBi ist die Hälfte der zwischen 1980 und 1999 geboreren bereit, Empfehlungen von einem Chatbot zu akzeptieren.

Welche Nachteile haben Chatbots?

Zugegeben: Chatbots biete neine Füllen an Einsatzmöglichkeiten. Nach knapp 9 Monaten existieren aber immer noch ein Menge an Beschränkungen.

Die Kommunikation zwischen Mensch und Maschine erfolgt oftmals regelbasiert und ist nicht das Ergebnis eines Lernprozesses. Dies erfordert einen hohen, manuellen Aufwand, der nicht zu unterschätzen ist. Die Enttäuschung bei den Nutzern ist dabei vorprogrammiert.

Dazu kommt, dass, analog der Einführung sprachbasierter Systeme (z.B. Siri von Apple) die Nutzer versuchen, die Grenzen des Services auszuloten. Dies führt nicht selten zu negativen Erfahrungen, wenn die Antworten zweifelhaft ausfallen.

Auf welcher Plattform soll mein Chatbot laufen?

In den App Stores gibt es eine Fülle an Messenger Plattformen, die für Dritte geöffnet sind. Die Größte ist sicherliche der Facebook Messenger. DAneben gibt es aber noch Whatsapp, Kik, Telegram um nur einige zu nennen.

Die Auswahl der Plattform richtet sich stark daran, welche Zielgruppe Du ansprechen willst. Auf Kik liegt das Durchschnittslater z.B. bei 13 bis 17 dagegen verfügt Facebook über ein sehr breites und großes Publikum und stellt eine Menge an Kundeninformationen zur Verfügung.

Slack ist die ideale Plattform, wenn es um Teamkommunikation geht.

Wie messe ich den Erfolg eines Chatbots?

Die Erfolgskontrolle von Chatbots orientiert sich an klassischen Kennzahlen der digitalen Strategie: Anzahl der User, Engagement Rate, Länger der Kommunikation, Sentiment Analyse oder Clickthrough Rate. Die genauen KPI`s hängen natürlich von der Art des Chatbot ab.

Die botwerkstatt entwickelt Chatbots für den Facebook Messenger.

Show your support

Clapping shows how much you appreciated Erik Schollenberger’s story.