audience:first 2021: Die Projekte!

Matthias Leitner
Oct 20 · 3 min read

Mit unserem Storytellinglab audience:first wollen wir eine praktische Antwort auf folgende Frage geben: Wie können wir mit aufstrebenden Autor:innen schnell und zuverlässig publikumsorientierte digitale Formate und Serien entwickeln, und dabei der Branche hilfreiche Impulse geben?

In unserem Lab 2021 — welches komplett digital stattgefunden hat — haben sechs Autor:innen, begleitet von ebenso vielen Co-Pilot:innen, sechs Projekte entwickelt. Stoffentwicklung mit Hilfe von Design Thinking auf Basis klarer Zielgruppenvorgaben bildet die DNA des Labs, das als einwöchiger Design Sprint durchgeführt wird. Am Anfang, Montags, steht eine erste Idee. Am Dienstag steht der direkte Kontakt mit der Zielgruppe, Mittwoch und Donnerstag ist Zeit für die kreative Entwicklung. Bis am Ende, Freitags, ein Zielgruppentest ansteht und letztlich ein vorzeigefähiges Serienkonzept abgegeben wird.

Namhafte Expertinnen für Digitales Storytelling, Serielles Erzählen, User Experience Design, Nutzerorientierung, Produktion, Distribution und Marketing geben Impulse und schütteln die Teilnehmer:innen immer wieder durch, damit ihre Projekte inhaltlich stark werden und am Markt die besten Chancen haben. Mit dabei waren in diesem Jahr unter anderem Persönlichkeiten wie Alina Fichter (Deutsche Welle), Philipp Grabow (Grabow & Bartetzko), Karsten Günther (Bavaria Fiction) Tac Romey (HFF München) und Sandra Stöckmann (Schreibkollektiv q3).

Flexibilität & Agilität

Die Flexibilität und Agilität, welche diese Herangehensweise von den Teilnehmenden erfordert, ist eine ideale Vorbereitung auf die Anforderungen der digitalen Medienwelt. Eine abschließende internationale Masterclass erweitert die Perspektive um neue Methoden, die im Ausland bereits erfolgreich praktiziert werden.

In diesem Jahr durften wir dafür Charlie Dewulf aus Belgien begrüßen. Charlie vereint in sich viele Talente: Creative Producer, Autor, Regisseurin. Mit Serien wie brak für die renommierte Produktionsstube Potemkino zeigt Charlie wie nutzerzentriertes Seriendevelopment funktioniert.

Der Pitch

Alle Projekte des aktuellen Jahrganges werden sich bei unserem Pitch am 29.Oktober interessierten Produzent:innen, Redakteur:innen und Regisseur:innen vorstellen. Sie sind herzlich zu unserem audience:first-Pitch eingeladen:

audience:first lab * Das Pitching
Freitag, 29. Oktober 2021
10:00–12:00 Uhr

Zur Teilnahme am Pitching melden Sie sich bitte über folgende E-Mailadresse an: event@filmzentrum.net
Eine Teilnahmebestätigung mit dem dazugehörigen Teilnahmelink wird Ihnen im Anschluss zugeschickt.

Mit dabei in diesem Jahr: ungewöhnliche Marketingmaßnahmen für Provinzbordelle, spirituelle Influencer mit eigenwilligen Tanzskills, eine Lebenskünstlerin mit Familienstress und eskalierender Social Media-Challenge, Ökoterrorismus in den Alpen, Geld & dunkle Geheimnisse.

Seriencamp 2021

Bild: Seriencamp

Alle Projekte werden ebenso im Pitchpool des Seriencamp vertreten sein. Hier präsentieren sich internationale Serienmacher:innen mit ihren Stoffen. Und ganz allgemein möchten wir das Programm des Seriencamps empfehlen, das auch in diesem Jahr wieder ein wunderbar kuratiertes Lineup aktueller Serien präsentiert.

Experiment & Netzwerk

Wir sind davon überzeugt: Als Experimentierfeld für neue Methoden und Prozesse in der seriellen Stoffentwicklung besitzt audience:first Modellcharakter für Produktionsfirmen und Sender. Als Netzwerk von vorausschauenden Medienschaffenden treibt es die Innovation in der Branche voran.

Das audience:first lab ist eine Initiative von sieben führenden bayerischen Medieninstitutionen — dem Bayerischen Rundfunk, von First Movie Plus des Bayerischen Filmzentrums, dem Seriencamp, der HFF München und des gemeinnützigen Mediennetzwerks Transmedia Bayern e. V.. Unterstützt wird das Lab vom FilmFernsehFonds Bayern und dem ZDF-Formatlabor Quantum der Redaktion Das kleine Fernsehspiel.

Agil & Nutzerzentriert

Konzipiert und durchgeführt wird das Lab von Professor Egbert van Wyngaarden (Bayerisches Filmzentrum) und mir, Matthias Leitner (BR). Wir haben uns beide als zertifizierte Scrum Master, Design Thinker und Dramaturgen den menschzentrierten Arbeitsmethoden und Entwicklungsprozessen verschrieben. Mit diesem Fokus entwickeln wir das Lab von Ausgabe zu Ausgabe weiter.

BR Next

Innovative Projekte im Bayerischen Rundfunk

BR Next

Wir arbeiten in den verschiedensten Bereichen im BR an seiner Zukunft. Wir sind Entwickler:innen, Journalisten:innen, Designer:innen, Produktmanager:innen, Gründer:innen, Innovationstreiber:innen. Hier teilen wir mit euch, was wir dabei lernen. Impressum: https://br.de/s/7Me6SL

Matthias Leitner

Written by

Ich bin Autor & Digital Storyteller, Regisseur & Strategiedesigner — www.matthias-leitner.de

BR Next

Wir arbeiten in den verschiedensten Bereichen im BR an seiner Zukunft. Wir sind Entwickler:innen, Journalisten:innen, Designer:innen, Produktmanager:innen, Gründer:innen, Innovationstreiber:innen. Hier teilen wir mit euch, was wir dabei lernen. Impressum: https://br.de/s/7Me6SL