TeamThursday: Jonas

Das ist Jonas. Jonas hat es sich zur Aufgabe gemacht für Cody neue Wege zu entdecken und zu bewerten. Das heißt er sucht zum Beispiel nach Möglichkeiten, wie wir uns bei der Arbeit noch besser organisieren und effizienter werden können. Als unser Startup-Experte setzt er sich nicht nur mit Fragen zu unserer Unternehmensstrategie auseinander, sondern konzipiert auch unseren Kurs zum Thema Entrepreneurship.

Auch Jonas haben wir natürlich ein paar Fragen gestellt, damit ihr ihn noch besser kennen lernen könnt.


Was ist auf deinem Mousepad?

Auf was? Spaß, so alt bin ich auch noch nicht, aber ein Mousepad habe ich schon seit ein paar Jahren nicht mehr. Ich bin nämlich meistens mit dem Laptop unterwegs.


Was ist deine Lieblingsanwendung/App?

Ich bin ein großer Freund von Tor. Tor ist ein Browser wie Internet Explorer, Chrome oder Firefox, erlaubt es mir aber anonym im Netz unterwegs zu sein. Ich habe lange gedacht das wäre ich im Internet sowieso, so lange ich meinen richtigen Namen nicht angebe. In letzter Zeit haben uns aber mehrere Datenskandale gezeigt, dass unterschiedliche Akteure sich gerne unserer Daten bedienen und sie weiterverkaufen. Auch wenn ich nichts zu verbergen habe, möchte ich mich nicht dauerhaft beobachtet fühlen.


Wen bewunderst du?

Ich habe eine ganze Reihe Vorbilder. Mir ist klar, dass ein einzelner Mensch nicht in allem gut sein kann. Deshalb suche ich mir zu verschiedenen Themen jeweils Menschen, von denen ich etwas lernen kann. An Steve Jobs fasziniert mich, dass er sich von Menschen keine Grenzen setzen ließ. Wenn man ein Innovator ist kämpft man häufig gegen das Bestehende, festgefahrene Ideen. Ich finde es bemerkenswert, wie er sich von der Meinung anderer unabhängig machte, ohne sich zu isolieren und gänzlich auf den Rat anderer zu verzichten. Das ist ein schmaler Grad.


Für das Internet wünsche ich mir,…

dass sich auch dort ein Verhaltenskodex entwickelt. Derzeit habe ich das Gefühl, dass sogar auf Facebook, wo in aller Regel Klarnamen verwendet werden, aber auch auf anderen Portalen ein unangenehmer Umgang herrscht. Für mich ist das Internet ein öffentlicher Raum und genauso wie ich nicht auf dem Marktplatz meiner Stadt herumpöbel oder andere auf der Straße beleidige, so interagiere ich auch im Internet mit echten Menschen.


Du und Technologie, das ist…

wie die Angler und die Angel. Technologie ist immer ein Hilfsobjekt. Eine Angel ist auch Technologie. Es ist ein Werkzeug, das einen bestimmten zweck ausüben soll und mir damit das Leben erleichtern soll. So gehe ich auch mit Technologie um. Ich mache mir Gedanken darüber, ob ich eine Technologie einsetzen möchte, ob sie mein Leben tatsächlich vereinfacht. Einfach ist aber nicht immer am besten. Zum Beispiel bei Kommunikation schätze ich immer noch das persönliche Treffen über die Online-Kommunikation. Ich bin fasziniert von den Möglichkeiten, die uns immer neue Technologien bieten und bin überzeugt, dass die Entwicklung neuer Technologien in den nächsten Jahren deutlich an Fahrt aufnehmen wird.