Von Bits und Bytes zu roten Blutkörperchen

Comsysto engagiert sich und geht Blutspenden!

Wir haben uns lange überlegt, welche gute Tat wir als Firma im Dezember letzten Jahres machen könnten. Die Entscheidung wurde schnell getroffen — wir wollten Blut spenden.

Unsere Mitarbeiter bei der Blutspende

Wie alles begann.
Unsere Idee mit der Blutspende ist bei allen gut angekommen. Insgesamt haben sich sechs Mitarbeiter in unseren Slack Channel „Blutspende“ angemeldet. Zuerst mussten wir uns überlegen, welche Termine für uns alle passen, da wir alle einen unterschiedlichen Tagesablauf haben. Letztendlich hatten wir uns für den 12.12. entschieden und wollten uns dafür auch online anmelden.

Nachdem aber alle Termine voll waren, wurde der Termin auf den 19.12.18 verschoben. Wir suchten einen Termin innerhalb der Arbeitszeit (15:00 Uhr) aus. Ich wollte den Termin telefonisch vereinbaren und sagen das wir als Firma gerne Blut spenden würden und das so ungefähr sechs Mitarbeiter daran Interesse hätten. Ich habe auch gefragt, ob sie zu uns kommen könnten. Darauf bekam ich eine Antwort, dass sie nur für ca. 80 Personen „rausgehen“. Ich wollte uns sechs für diesen Termin ankündigen, doch das ging auch nicht. Man muss sich einzeln online für einen von den angebotenen Terminen anmelden. Wir haben uns dann gleichzeitig für zwei Termine angemeldet. Zwei Personen für 14:45 Uhr und eine für 15:00 Uhr (pro Termin können sich 5–6 Personen anmelden).

Online Terminreservierung

Die Voraussetzungen für die Blutspende.
Bevor man sich auf den Weg macht, wäre es wünschenswert auch einen Check zum Gesundheitszustand online zu machen. Da werden ca. 40 Fragen gestellt. Danach ergibt sich ein Resultat und die problematischen Fragen werden rot aufgelistet. Dieses soll man noch einmal mit der Ärztin telefonisch durchgehen. Ich konnte dann schon nicht mehr spenden, da ich vor weniger als 3 Wochen in Kroatien war und dort in manchen Regionen ein übertragbarer Virus kursierte. Meine Kollegin Anna konnte auch beispielsweise leider nicht mitmachen, weil sie eine Erkältung hatte. Da waren wir nur noch zu viert. Ich als Orga war auch ohne Blut zu spenden dabei und habe meine Kollegen gern begleitet und ein paar Fotos
aufgenommen.

Jetzt gehts los.

Auf dem Weg in die Heinrich-Herzog-Straße zum Blutspenden

Kurz vor Weihnachten war es endlich soweit. Nachdem wir gut zu Mittag gegessen und viel Flüssigkeit getrunken hatten, machten wir uns auf den Weg. Bis zum Institut in der Heinrich Herzog Straße brauchten wir zu Fuß ca. 15 Minuten.

Wichtig! Vor dem Spenden viel trinken!

Nachdem man sich angemeldet hat, erhält man einen Erfassungsbeleg mit
Gesundheitsfragen, die mit “Ja” oder “Nein” beantworten soll. Dafür muss man sich schon ein bisschen Zeit nehmen, weil es ziemlich viele sind. Anschließend wird der Hämoglobinwert bestimmt. Wenn die Werte gut bzw. im Rahmen sind, geht es wieder auf eine andere Station. Dort misst ein Arzt Blutdruck, Puls und Temperatur und entscheidet dann auch anhand der angekreuzten Fragen und durch ein kurzes Gespräch, ob man spenden kann. Erst wenn da alles passt, geht es zur eigentlichen Blutspende. Wird eine Vene
punktiert, dauert etwa 10 Minuten bis die Konserve voll ist (500 ml Blut).

Ablauf der Blutspende

Comsysto freut sich immer zu helfen!
Unsere tapferen Mitarbeiter haben die Blutspende nach insgesamt 2 Stunden geschafft. Nachdem sie sich danach ein bisschen ausgeruht und erholt haben, ging es wieder zurück an die Arbeit! Bis zum Feierabend dauerte es auch nicht mehr lange, da uns diese zwei Stunden von Comsysto als Arbeitszeit geschenkt wurden.

Auch dieses Jahr hoffen wir wieder Blutspenden zu können und möchten euch auch dazu motivieren!

This blogpost is published by Comsysto Reply GmbH

comsystoreply

Innovation through insight.

comsystoreply

Innovation through insight. Thinking lean and moving agile when delivering software products for the digital era.

Elisa @ Comsysto Reply

Written by

comsystoreply

Innovation through insight. Thinking lean and moving agile when delivering software products for the digital era.