“Künstliche Intelligenz einführen?”

Ein Vortrag von Thomas Forwe und Dr. Andreas Alin

Nubia Schweigert
May 6 · 2 min read

Auf dem erstmals vom Handelsblatt durchgeführten Festival of Change Ende Juni 2019 in Köln präsentierten unsere Consileon-Berater Dr. Andreas Alin und Thomas Forwe wo die Schwierigkeiten bei der Einführung von Künstlicher Intelligenz in Unternehmen tatsächlich zu finden sind. Auch wenn die Technologie an sich anspruchsvoll ist, liegen die größten Herausforderungen bei der Einführung häufig doch bei der Schaffung des organisatorischen Rahmens und der kulturellen Einbettung im Unternehmen.

Künstliche Intelligenz ist eines der zentralen Themen bei Unternehmen. Aufgrund der Breite an Anwendungsmöglich-keiten und der Vielzahl technischer “Ermöglicher” ist KI fast schon mit der Entwicklung der Dampfmaschine gleichzusetzen. Aber: Häufig scheitert die Einführung in Unternehmen. Dabei mangelt es oftmals nicht an technischer, sondern mehr an menschlicher Expertise. Die Einführung von KI ist nämlich ein Change Projekt, das andere Denk- und Arbeitsweisen erforderlich macht.

Um schnell und einfach aufzuzeigen, was KI aus unserer Sicht ist, haben wir ein Prozessmodell entwickelt, das auch für Nicht-Technik-Experten leicht verständlich ist.

  1. KI ist eine General Purpose Technologie.
  2. KI ermöglicht starke Individualisierung für den Menschen.
  3. Bei deutschen Unternehmen zeigen sich drei Verhaltensmuster: Hoffen, Cash-Cow melken oder Late Adopter sein. Dabei ist eine späte Aufholjagd nicht realistisch.
  4. Selbst viele der Unternehmen, die versuchen Early Adopter zu sein, werden scheitern, weil die richtige Kultur im Umgang mit KI-Entwicklung fehlt. Dieser Change, nicht die mangelnden internen Expertenkenntnisse, ist die aktuelle kritische Herausforderung großer Unternehmen.

Die Folien des Vortrags finden Sie hier.

Viel Spaß beim Zuschauen!

consileon.ai

We accelerate AI

consileon.ai

Jetzt mit uns ins KI-Zeitalter aufbrechen

Nubia Schweigert

Written by

consileon.ai

Jetzt mit uns ins KI-Zeitalter aufbrechen