Raus aus der Content-Marketing-Sackgasse

Klaus Eck
Klaus Eck
Feb 19, 2016 · 12 min read
Klaus Eck

Es fehlt der Nutzwert in der aktuellen Content-Marketing-Debatte

Die eigenen Kompetenzen im Content- Marketing zeigen

“Der „schöne Schein“ kann … sowohl in Unternehmen als auch bei Dienstleistern anzutreffen sein. Aus unserer Sicht ist diese unheilvolle Mischung aus Eitelkeit und Schlamperei der schlimmste Feind der Content-Revolution.

Es besteht die Gefahr, dass die — dann unausweichlichen — Misserfolge quasi als generelle Belege dafür herhalten müssen, dass Content- Strategie und Content-Marketing nicht funktionieren….das hätten die beiden Disziplinen nicht verdient.”

(Die Content-Revolution im Unternehmen)

Content-Marketing heißt Mehrwerte zu schaffen

„Content“ gehört seit einigen Monaten zu den Hype-Themen. Wir erleben eine wunderbare, aber auch überfällige Entwicklung. Sie entstand, weil die Unternehmen (endlich) bemerken, dass ihre Online-Kommunikationskanäle, die sie mit Eifer und viel Geld aufgebaut haben, lebendiger sein müssen — und dass sie das nur mit exzellenten Inhalten schaffen. (PR-Blogger 2012)

“Schreibt auf, welches Content-Marketing-Projekt eurer lieben Mitbewerber euch aus welchen Gründen besonders beeindruckt hat. Wir machen eine Online-Serie daraus.” (Frank Zimmer auf Facebook)

Die Original-Quellenangaben aus unserem Buch:

CONTENT REVOLUTION

Neue Perspektiven durch Content-Marketing und Content-Strategie

Klaus Eck

Written by

Klaus Eck

Gründer und Geschäftsführer der Content-Marketing Agentur @dtales #contentstrategie #contentmarketing

CONTENT REVOLUTION

Neue Perspektiven durch Content-Marketing und Content-Strategie