Launch der Microsoft Cloud Deutschland

Die Microsoft Cloud Deutschland steht nun allen Kunden zur Verfügung die Ihre Dienste und Anwendungen in den Rechenzentren Frankfurt und Magdeburg betreiben möchten. Das Besondere an der deutschen Cloud ist das ein deutscher Datentreuhänder den Zugriff auf die Daten kontrolliert und die Daten wirklich nur in den deutschen Rechenzentren liegen.

Businesses and users are going to embrace technology only if they can trust it
- Satya Nadella, CEO Microsoft

Die Microsoft Cloud Prinzipien

Natürlich folgt Azure in Deutschland auch den bisherigen Microsoft Cloud Prinzipien

Sicherheit

Schutz gegen Hacker und nicht autorisierten Zugriff durch Verwendung von Technologie, Prozessen und Zertifizierungen nach dem Stand der Industrie. Hier spielen natürlich technische wie auch physische Barrieren und Schutzvorkehrungen eine Rolle.

Datenschutz

Microsoft gibt dem Kunden die volle Kontrolle und Entscheidungshocheit über seine Daten. Kundendaten werden nur in Deutschland gespeichert. Kundendaten sind sämtliche Daten einschließlich jeglicher Text-, Ton-, Video- oder Bild-Dateien, sowie Software, die Microsoft vom oder im Namen des Kunden unter Verwendung von Azure, Office365 oder Dynamics CRM Online bereitgestellt wurden. Ein namhafter deutscher Datentreuhänder führt alle Handlungen oder Aufgaben mit Zugriff auf Kundendaten oder auf die Infrastruktur, auf der sich Kundendaten befinden, selbst durch oder überwacht diese.

Transparenz

Die Kunden wissen was mit Ihren Inhalten passiert. Microsoft erklärt in klarer, einfacher Sprache, wie der Cloud-Anbieter die Inhalte verwendet, verwaltet und sichert.

Compliance

Kunden können ihre Inhalte unter Einhaltung ihrer Verpflichtungen und des anwendbaren Rechts sowie anderer Regelungen und zentraler internationaler Standards speichern und verwalten.

Ein Blick ins Portal

Azure Dienste werden über verschiedene Deploymentstufen in Rechenzentren freigeschalten. Zum Start der Microsoft Cloud Deutschland stehen schon viele Azure Dienste zur Verfügung. Hier ein Auszug aus dem Dienstkatalog

Virtual Machines

  • Cloud Service
  • Windows Server 2012 R2 Datacenter
  • SQL Server 2014 SP1 Enterprise on Windows Server 2012 R2
  • SLES 11 SP4
  • SLES 12 SP1

Data + Storage

  • SQL Database
  • SQL server (logical server)
  • Storage account
  • Azure DocumentDB
  • Redis Cache

Data + Analytics

  • Stream Analytics Job

Internet of Things

  • IoT Hub

Networking

  • Virtual Network
  • Load Balancer
  • Traffic Manager profile

Management

  • Resource group
  • Scheduler

Weitere Dienste lassen sich über ARM (Azure Resource Manager) Templates definieren und deployen und die Liste der Dienste wird im Laufe der Zeit auch zunehmen.

Es kann losgehen

Mit der Microsoft Cloud Deutschland sind die rechtlichen Grundlagen gelegt um sensible Daten auch in einem hochskalierbaren, hochverfügbaren Rechenzentrum zu betreiben und hierbei die volle Bandbreite der Azure Dienste zu nutzen sowie die Integration mit den Microsoft Produkten zu bewerkstelligen.

Wer sich einen Microsoft Cloud Deutschland Account besorgen möchte, der folge einfach diesem Link

A single golf clap? Or a long standing ovation?

By clapping more or less, you can signal to us which stories really stand out.