Unsere Gruppe mit Bischöfen aus Afrika, Asien und Deutschland in der liberal-jüdischen Gemeinde Kiri’at Tivon

Der reformierte Rabbi

Als er mit uns über humanistische Werte spricht, üben F16 Jets über unseren Köpfen den Kampfeinsatz.

Auf unserer Reise durch Israel besuchen wir eine Synagoge. Wir sind wir zu Gast bei der liberalen jüdischen Reformgemeinde in der Nähe von Naharia.

Rabbi Or beeindruckt uns zunächst durch seinen Gesang und dann mit dem was er sagt.

Rabbiner Or Zohar, liberal-jüdische Gemeinde, Kiri’at Tivon, Israel

Er erzählt uns, was es bedeutet, in Israel ein reformierter Jude zu sein. Was es bedeutet in einem Land zu leben, in dem Religion und Saat scheinbar untrennbar miteinander verwachsen sind und ausschließlich die Konservativen das Sagen haben und zu wissen, dass sich daran so bald nichts ändern wird. Und während uns Rabbi Or von humanistische Werten erzählt, hören wir alle, wie weit das Land noch davon entfernt ist: F16 Jets donnern im Tiefflug über dem Schulgebäude hinweg.

One clap, two clap, three clap, forty?

By clapping more or less, you can signal to us which stories really stand out.