DATEV TechBlog
Published in

DATEV TechBlog

Ausgezeichneter Frühjahrsputz: Dank der DATEV Design DNA 20 erstrahlt die Online-Software in neuem Glanz

DATEV-Programme stehen mitunter im Ruf, nicht zwangsläufig sehr sexy zu sein. Dass dieser Ruf nicht immer etwas mit der Realität zu tun hat, beweist ein Preis, über den wir uns alle gemeinsam sehr freuen können: Mit der DATEV Design DNA 20 hat unsere Genossenschaft den iF Design Award 2022 abgeräumt und zählt somit zu den Preisträgern des weltweit renommierten Design-Labels.

Eine aus insgesamt 132 Köpfen bestehende, internationale und unabhängige Jury konnte von der DATEV Designsprache überzeugt werden, so dass das Votum auf die Genossenschaft entfiel. Stolz darf man darauf zurecht sein, denn das Label iF Design Award steht bereits seit 1954 für herausragende Designleistungen in unterschiedlichsten Disziplinen. Auch 2022 gab es wieder eine regelrechte Flut von Einreichungen. Mehr als 11.000 davon, aus 57 Ländern, hatte die Jury zu sichten.

DATEV bietet seinen Mitgliedern und Kund:innen insgesamt rund 250 Produkte, die vorrangig in Steuerkanzleien, bei Wirtschaftsprüfern und Rechtsanwälten zum Einsatz gelangen.

Nachdem man mit Programmoberflächen schließlich mehr oder weniger den ganzen Tag konfrontiert ist, ist dies zweifelsohne ein wichtiger Touchpoint im Kundenerlebnis. Ziel war es, eine flexible und effiziente Interaktion zu ermöglichen, die Kanzleien sollen „gern“ mit DATEV-Produkten arbeiten und sie einfach und intuitiv bedienen können. Denn nicht zuletzt sollen DATEV-Anwendungen sowohl funktional als auch visuell überzeugen und vom Gesamterlebnis begeistert sind.

Für die DATEV-Online-Produkte wurde mit der Designsprache DATEV Design DNA 20 nun ein komplett neuer visueller Ansatz gewählt, der sich durch den Einsatz von großflächigem Weißraum und gleichzeitigem Mut zur Farbe durch Akzentuierungen auszeichnet. Ein zeitgemäßer Look, frisch und modern ist das Ergebnis, wie uns von externen Stimmen bescheinigt wird, doch dazu gleich mehr.

Entstanden ist die DATEV Design DNA 20 nicht in abgeschotteten Büros, sondern im engen Austausch mit den Menschen, die sich täglich mit DATEV-Anwendungen auseinandersetzen. Dieser Einbezug von Nutzer:innen gepaart mit der internen Vernetzung verschiedener Stakeholder machen die DATEV Design DNA 20 zum Erfolgsprojekt. Die zentrale DATEV Designabteilung arbeitete Hand in Hand mit den rund 50 UX Designer:innen, die die Anforderungen an ihre Produkte bestens kennen.

In insgesamt drei Design Sprints näherte man sich zusehends dem finalen Erscheinungsbild an. Fortwährende Befragungen kristallisierten heraus, welche der verwendeten Gestaltungselemente besonders gut ankommen und welche besser verworfen werden können. Über 900 interne und externe Stimmen wurden in diesen Prozess integriert, so dass nun ein guter Konsens vorliegt.

Das Ergebnis ist laut Nutzersicht begeisternd: „Modern und frisch, statt grau in grau — ein riesiger Fortschritt“ lautet das einhellige Urteil der Anwender:innen. Die freundliche, frische Optik motiviere und steigere den Spaß an der Arbeit.

--

--

Alles rund um Herausforderungen der Softwareentwicklung, Produktentwicklung und Unternehmenskultur bei DATEV.

Get the Medium app

A button that says 'Download on the App Store', and if clicked it will lead you to the iOS App store
A button that says 'Get it on, Google Play', and if clicked it will lead you to the Google Play store