3 Gründe, warum ich mein neues Snapchat Buch kostenlos anbieten werde.

Alle Infos zum Buch auf snapmeifyoucan.net

Wenn du meine Aktivitäten in letzter Zeit verfolgt hast, dann weißt du, dass ich mich sehr viel mit dem Thema Snapchat beschäftigt habe. Mich fasziniert besonders, wie man dort Geschichten erzählt. Das hat mich von Anfang an begeistert und ich bin sicher, dass Snapchat 2016 ganz groß wird.

Snapchat wird 2016 alles zerstören

Denn Snapchat ist z.B in Amerika oder England bereits vollkommen in der Masse etabliert. Man nutzt es da so selbstverständlich wie Whatsapp. Hier in Deutschland sieht die Lage — wie immer — anders aus. Es gibt in unserem Land neben den YouTubern (BibisBeautyPalace verzeichnet 600.000 Aufrufe pro Snap) und Medien / Unternehmen (Grüße z.B. an Manuel “hellobild” oder Felix “fcbaynernsnaps”) wenige, die sich mit Snapchat beschäftigen (wollen). Zu kompliziert sei der Einstieg und auch sonst reichen ja Facebook oder Twitter.

Keine Macht der deutschen Snapchat Angst

Doch ich denke anders. Sobald man aufhört, neue Sachen auszuprobieren, verfällt man in eine bequeme Routine. Je bequemer, desto weniger Bewegung. Stillstand gepaart mit der Angst vor dem Neuen. Das ist auch einer der Gründe, warum wir in Deutschland nach wie vor so rückständig in Sachen Social Media sind. Liebe Social Media Experten: IHR HABT ES VERSAUT!

Ich möchte meinen Teil dazu beitragen, diese Entwicklung zu stoppen und in eine positive, neue Richtung zu führen. Mit ganz viel Content. Denkanstößen. Neuen Ideen.

Snap Me If You Can

Deshalb habe ich ein komplettes Buch über Snapchat geschrieben. Kompakt auf 85 Seiten inklusive Tipps, Tricks und Interviews mit den größten Snapchat Accounts. Und ich werde es kostenlos in Deutschland anbieten.

Das mag für viele verrückt klingen, schließlich stecken in dem Buch mehr als 2 Monate Arbeit, weil ich neben dem Schreiben auch das Layout komplett alleine umgesetzt habe.

3 Gründe, warum ich es kostenlos anbiete

Dennoch wird es kostenlos sein, aus den folgenden 3 Gründen:

  1. Ich will den Lernprozess hierzulande beschleunigen, sodass sich niemand mehr hinter der Aussage verstecken kann, man würde Snapchat nicht verstehen. Bedarf gibt es. Meinen ersten Snapchat Guide haben bisher schon 100.000 Menschen gelesen. Jetzt lege ich das komplette eBook nach.
  2. Ich möchte kein Geld für ein Buch nehmen, das vielleicht schon in drei Tagen durch ein neues Snapchat Update veraltet ist. Das ist in meinen Augen nicht fair gegenüber euch, den Lesern.
  3. Ich denke, das ganze Leben besteht aus einem Geben und Nehmen. Ich gebe gerne und liebe es, anderen Menschen weiterzuhelfen. Durch die freie, kostenlose Verfügbarkeit gibt es kein Hindernis mehr. Jeder kann es lesen, egal wie alt und egal, wie der Kontostand aussieht.

Zudem hasse ich nichts mehr als dubiose “Experten”, die ihr Geld mit schlechten Inhalten machen. Deshalb ist es eine persönliche Mission von mir, derart viel hilfreichen Content rauszuballern, sodass beispielsweise überteuerte Seminare solcher “Experten” überflüssig werden.

So bekommst du mein Snapchat Buch

Ich werde Snap Me If You Can nächsten Dienstag, den 12.01.2016 veröffentlichen. Wenn du dich auf der der offiziellen Seite snapmeifyoucan.net in der Liste einträgst, erhältst du das eBook kostenlos als PDF.

Ich würde mich freuen, wenn du dabei bist!


Solltest du Fragen haben, schreib mir gern. Per Mail (kontakt@philippsteuer.de), auf Snapchat (heiße dort philippsteuer), auf Twitter oder Facebook.

Die offizielle Seite zum Buch: snapmeifyoucan.net


➤➤ Folge Medium auf Deutsch auf Twitter | Facebook | RSS. Du möchtest selbst auf Medium schreiben? Klicke hier, um mehr zu Medium Deutsch und dem Schreiben auf Medium zu erfahren!