Go to Medium auf Deutsch
Medium auf Deutsch
Letter sent on Nov 5, 2015

Medium Deutsch: Unsere Leseempfehlungen der Woche

Willkommen bei Medium Deutsch!

Mit unserem Letter stellen wir euch auch diese Woche wieder spannende Geschichten und Ideen aus der deutschsprachigen Medium-Community vor. Folgt uns auf Facebook und Twitter, um weitere Beiträge zu entdecken!

Viel Spaß bei Lesen!

Medium Deutsch


Alle gegen alle

Immer weniger Menschen vertrauen der Arbeit von Journalisten. Was das mit Facebook, Twitter und Medienkompetenz zu tun haben könnte.

von martingiesler (3 Min.)


Überall Liebe ist kacke

Twitter ist im regenbogenfarbenen Internet-Mainstream angekommen. Während “Fave” ein neutraler Begriff war, ist das Herz eindeutig. Es ist ein weiteres Zeichen für die zunehmende Dominanz der Positivität im Netz. Das wird unsere Kommunikation beeinflussen…

von Christoph Schattleitner (2 Min.)


Fake ist nicht das Problem

Essena O’Neills Abgang aus Social Media zeigt nicht, dass gestellte Fotos das Problem sind, sondern fehlende Transparenz.

von Iwona Laub (5 Min.)


Gemeinsam ackern für den Weltfrieden

Wer sichert eigentlich die Ernährung in den Städten von morgen? Was sind die großen Herausforderungen für eine zukunftsfähige Landwirtschaft und Ernährung? Zwei junge Unternehmer aus München zogen aus, um der Macht der Agrarindustrie etwas entgegenzusetzen. Ein Besuch beim Kartoffelkombinat.

von Sebastian Herold (11 Min.)


Verloren.

Tausende Artikel, die ich gerne lesen würde. Hunderte, die ich gerne schreiben würde. Dutzende Bücher und Filme, die ich gerne lesen bzw. schauen würde und eine Handvoll, die ich gerne rezensieren würde. Was fehlt, ist die Zeit.

von JUICEDaniel (2 Min.)


Ich will keinen Krieg, ich will nur Brot

“Where are you from?” Woher ich komme? Ich blicke von meinem Computer hoch und schaue in ein freundliches Gesicht. Eigentlich versuche ich gerade in der Hotel-Lounge herauszufinden, wo ich noch mitten im krisengeplagten Athen Bargeld abheben kann…

von marinela potor (6 Min.)


“Unser Land regiert die Mafia”

Osloboᵭjenje bedeutet Freiheit. Einem Namen wie diesem in einem Land wie Bosnien gerecht zu werden, ist nicht einfach für eine Zeitung. Während des Jugoslawienkriegs berichteten ihre Journalisten aus dem Keller der zerbombten Redaktion. Heute kämpfen sie mit Bestechungsversuchen, Abhöraktionen und Todesdrohungen. Ein Besuch bei Chefredakteurin Vildana Selimbegović.

von Jessica Braunegger und Marion Kirbis (5 Min.), veröffentlicht in der Publikation #WeGoYugo: 30 Journalismus- und PR-Studierende bloggen, twittern und instagramen aus Zagreb, Sarajevo, Beograd und Ljubljana.


Poseidons Söhne

Es ist ein heißer Tag, die Luft steht, es geht kein einziger Windhauch. Langsam läufst du nach Hause, der Weg ist die vertraut — einmal hin, einmal zurück, jeden Tag. Es ist dein Arbeitsweg, war dein Arbeitsweg, denn Arbeit hast du seit eben keine mehr.

Eine Kurzgeschichte von Felice Vagabonde (6 Min.)


Spratly Konflikt — China vs USA: Kanonenbootpolitik oder Akt der Freiheit der Meere?

Nur damit mit keiner sagen kann, dass ich eine potenziell total gefährliche Krisenregion nicht ausreichend in Neue Bellona gewürdigt habe. Heute geht es um ein Thema, dessen hochaktuelle Brisanz an den meisten Deutschen komplett — aber mal so richtig-vorbeigegangen ist: der gerade relativ gefährlich werdende Konflikt um die Spratly Inseln, brought to you by Amerika und China…

von Gerald Hensel (3 Min.). In seiner Publikation Neue Bellona berichtet er über Geschichte und Sicherheitspolitik.


Du erhältst diese E-Mail, weil du der Publikation Auf Deutsch folgst. Wenn du diese Mail mit unseren wöchentlichen Leseempfehlungen nicht mehr erhalten möchtest, klicke auf den „Unsubscribe”-Link am Ende dieser Mail oder gehe auf „Unsubscribe from letters” neben dem „Following”-Button in Auf Deutsch.

Like what you read? Give Medium auf Deutsch a round of applause.

From a quick cheer to a standing ovation, clap to show how much you enjoyed this story.