Transparente Unternehmensführung

Ab 2016 berichtet die DKB ihre Nachhaltigkeitsleistungen nach dem Standard des Deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK) und hat im August ihre erste DNK-Entsprechenserklärung veröffentlicht. Auch in der Vergangenheit haben wir unsere Leistungen transparent dargestellt. Wir unterstützen die Charta der Vielfalt, den Deutschen Nachhaltigkeitskodex, sind Mitglied im Verein für Umweltmanagement und Nachhaltigkeit in Finanzinstituten e.V. und lassen uns von externen Ratingagenturen auditieren.

In unserer DNK-Entsprechenserklärung zeigen wir, wie wir ökonomische, ökologische und soziale Aspekte in unsere Unternehmensstrategie einbeziehen und umsetzen. Das Wichtigste in Kürze:

Wir verfolgen eine nachhaltige Strategie

Wir sind überzeugt, dass die Verbindung ökonomischer, ökologischer und sozialer Ziele zu einer nachhaltigen Steigerung des Unternehmenswerts führt.

In unserer Geschäftstätigkeit konzentrieren wir uns auf Deutschland und im Geschäftskundenbereich auf ausgewählte nachhaltige Branchen. 62 Mrd. Euro, ca. 84 Prozent unserer Bilanzsumme, geben wir als Kredite in ausgewählte risikoarme und nachhaltige Branchen aus, z.B. Kredite für den Bau von alters- und familiengerechten Wohnräumen, energieeffizienten Immobilien oder ambulanten und stationären Gesundheitseinrichtungen.

DKB trägt zur regionalen Wirtschafts- und Versorgungsstabilität in Deutschland bei. Stand: 31.12.2015

Mit unseren Kunden streben wir werthaltige und langfristige Geschäftsbeziehungen an. Bei Projektfinanzierungen achten wir gemeinsam auf die Einhaltung von Umwelt- und Sozialstandards. Für unsere Privatkunden setzen wir auf digitale, umweltfreundliche Prozesse: Als Direktbank bieten wir selbsterklärende Produkte und ein intuitives Banking zu fairen Konditionen. Lockangebote für Neukunden gibt es nicht. Die Kommunikation ist klar und transparent.

Nachhaltigkeit ist Querschnittsaufgabe

Nachhaltigkeitsmanagement ist in der DKB Querschnittsaufgabe. Sie wird auf sämtlichen Ebenen sowie von allen Unternehmensbereichen wahrgenommen.

Um nah “am Puls” der Geschäftskunden und der Branche zu sein, arbeiten bei uns Bank- und Branchenspezialisten wie z.B. Agrar-, Verfahrens- und Bauingenieure in gemischten Teams. Frühzeitig identifizieren wir Zukunftsthemen und gründen eigene Kompetenzzentren, z.B. Erneuerbare Energien. Mit dem vereinten Know-how der Bank- und Branchenexperten schaffen wir so zukunftsfähige und nachhaltige Finanzlösungen. Seit 1996 haben wir zum Beispiel über 4.650 Anlagen mit einem Gesamtvolumen von 9 Mrd. Euro zur Produktion von erneuerbaren Energien finanziert.

Im Geschäft mit unseren Privatkunden setzen wir auf die Möglichkeiten der Digitalisierung: Kontoauszüge, Wertpapierabrechnungen, Steuerbescheinigungen und Jahresdepotauszüge stellen wir im Internet-Banking bereit. Briefverkehr wurde durch E-Mail ersetzt. Dadurch werden über 35 Millionen Blatt Papier pro Jahr eingespart! Gemeinsam mit innovativen FinTechs wie webID, FinReach, gini oder Cringle forcieren wir die Digitalisierung der Bankgeschäfte, steigern den Nutzungskomfort für unsere Kunden und verbessern den ökologischen Fußabdruck von Bankgeschäften.

Wir gehen mit Ressourcen verantwortungsvoll um

Unser Umweltmanagement ist nach EMAS (Eco Management and Audit Scheme) und ISO-14001 zertifiziert. Es konzentriert sich darauf, Emissionen zu vermeiden und den Ressourcenverbrauch zu verringern. Alle DKB-Mitarbeiter sind für den verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen sensibilisiert.

Und das sind wir

Die Qualifikation und das Engagement unserer Mitarbeiter sind die Basis für unseren Unternehmenserfolg! Es ist uns wichtig, individuelle Potenziale zu erkennen und sowohl die fachliche als auch die persönliche Entwicklung zu fördern. Wir schaffen attraktive und gesundheitsfördernde Arbeitsbedingungen, honorieren Erfolg und unterstützen die Work-Life-Balance.

Infos zum Deutschen Nachhaltigkeitskodex

Der Deutsche Nachhaltigkeitskodex (DNK) wurde vom Rat für Nachhaltige Entwicklung im Auftrag der Bundesregierung entwickelt. Ziel ist, die Nachhaltigkeitsleistung von Unternehmen vergleichbar und transparent zu machen. Besondere Bedeutung hat der DNK für Finanzanalysten und Investoren: Sie beziehen damit Informationen zu ökologischen, sozialen und Governance-Aspekten (ESG) für Unternehmensanalysen. Der DNK kann als Bewertungsgrundlage im Portfoliomanagement, bei Unternehmensanleihen, in der Kreditvergabe und bei Anlegerinformationen hinzugezogen werden. Auch für an Nachhaltigkeit interessierte Privatkunden bietet er eine gute Bewertungsgrundlage.

Zum Nachhaltigkeitsbericht der DKB

Weitere Infos zu Nachhaltigkeit bei der DKB

Like what you read? Give Deutsche Kreditbank AG a round of applause.

From a quick cheer to a standing ovation, clap to show how much you enjoyed this story.