Informationen zum Arbeitskreis

Ziel des Arbeitskreises ist es, praxistaugliche Methoden für die Umsetzung der Prozessdigitalisierung zu liefern.

Wir erarbeiten mit den Teilnehmern durch Kombination von Theorie und Praxis die Handlungsanleitung für das “Digineering”

Im Fokus des Arbeitskreises stehen die fünf Aspekte des Digineering, die wir in sechs Sitzungen und einer Transfersession bei Ihnen im Unternehmen bearbeiten. Die Transfersession ist optional je nach Bedarf und Situation der einzelnen Teilnehmer.

Die fünf Aspekte des Digineering

Die beteiligten Unternehmen können zu den geplanten sechs Veranstaltungen jeweils drei Teilnehmer senden. Diese werden in ganztägigen Veranstaltungen weiterqualifiziert und erhalten die Gelegenheit, sich mit diesem zentralen Thema intensiv zu befassen. Der Austausch mit den anderen Unternehmen ist ein wesentlicher Mehrwert des Formats. Wir lassen viel Raum für Workshoparbeit und Diskussion.

An den Veranstaltungen sollten Experten aus den Bereichen Prozessmanagement, Digitalisierung, IT und insbesondere auch aus interessierten Fachbereichen, die ihre Prozesse digitalisieren, teilnehmen.

Die einzelnen Sitzungen werden im Abstand von 4 bis 6 Wochen in Form von Tagessitzungen stattfinden. Wir werden die Termine mit den Kooperationspartnern nach der Anmeldung abstimmen.

Das Kick Off der Veranstaltungsreihe findet am Donnerstag, den 29.11.2018 in Hamburg im Dockland — NORDAKADEMIE Graduate School statt!

Um eine fundierte Arbeit in den einzelnen Sitzungen zu gewährleisten, ist die Teilnahme auf 12 Unternehmen begrenzt.

Die Kosten für die Teilnahme betragen 11.500,- Euro. Partner des E-ThinkTank e.V. oder der NORDAKADEMIE — Hochschule der Wirtschaft erhalten Sonderkonditionen.

Die Veranstaltungen werden an den Standorten der NORDAKADEMIE im Hamburger Dockland oder in Elmshorn stattfinden.