Die spirituelle Seite deiner DNA

Wir alle kennen den Spruch “Alles ist Energie” und trotzdem leben wir oft nicht danach. Viel zu sehr werden wir von der erlernten Sichtweise — zuerst und primär die Materie und die Welt in 3D zu sehen — übermannt. So geht es auch den Wissenschaftlern mit unserer DNA.

Wenn man die 1–2% unserer DNA betrachtet, die sich physisch zeigt, dann gibt es da schon allein genug zu forschen. Logischerweise kommt man dann aber aus klassisch wissenschaftlicher Sichtweise zu dem Schluss, dass es sich bei den restlichen 98% um Müll (“Junk-DNA”) handelt.

Der Begriff „Junk-DNA“, der in den 60er Jahren durch Susumu Ohno (1928–2000) populär wurde, bezeichnet DNA, die keine Funktion für den Organismus ausübt. Die Frage, ob ein bedeutender Anteil der menschlichen DNA funktionslos ist, ist Gegenstand einer bis heute andauernden wissenschaftlichen Debatte. — Quelle:Wikipedia

Nehmen wir nun an, dass die restlichen 98% aber doch eine Funktion haben, wir nur diese mit unseren 3D Mitteln nicht wahrnehmen können, so ergibt sich ein noch viel größeres Forschungsfeld. Diese Annahme würde beinhalten, dass sich die Evolution nicht irrt. Möglicherweise aus einer höheren Sicht/Dimension, sogar einen sehr wesentlichen Zweck erfüllt.

Der Wandel der Wahrnehmung — Energie und Genetik

Dinge die wir mit unseren physischen Sinnen nicht wahrnehmen können, bezeichnen wir meist als “energetisch” oder “spirituell”.
Nehmen wir mal diejenigen Menschen aus, die alles jenseits der physischen Sinne als “Phantasie” bezeichnen, dann stellt sich für den Rest von uns die Frage, wie wir Energie und Genetik zusammenbringen.
Wollen wir weiter nur in leeren Worthülsen sprechen — im kleinen Kreis unter Vertrauten, von irgendwelchen “energetischen Phänomenen” sprechen — oder wollen wir diese Erkenntnisse in unseren Alltag integrieren?

Zu Beginn müssen wir uns klar machen, dass unsere DNA wie eine Antenne funktioniert — eine Antenne, die sowohl sendet als auch empfängt.
Die 2 DNA Stränge, die mit technischen Geräten wahrnehmbar sind und für den individuellen Aufbau unseres Körpers bestimmt sind, stellen Information durch Biophotonen zur Verfügung, die unsere Zellen den Bauplan vorgeben (senden). Durch die wachsende Wissenschaft der Epigenetik wissen wir aber auch, dass Umwelteinflüsse (in unterschiedlicher Form), wesentlich auf diese 2 Stränge einwirken — dies ist der Empfänger-Teil. Aus unterschiedlichen Quellen erfahren wir aber nun, dass der Mensch aus einer 12-Strang DNA besteht — die 2 mit physischen Sinnen (bzw. deren Erweiterung durch technische Geräte) “wahrnehmbaren” und aus 10 weiteren Strängen, die sich im energetischen Bereich (nennen wir es mal so) befinden. Ob wir es nun wahrnehmen oder nicht — all diese 12 Stränge sind Antennen, die senden und empfangen.

Informationen als Photonen-Energie und deren Auswirkung auf die DNA

Photonen sind Träger von Licht und Information. Unsere DNA ist die Antenne, die diese Informationen empfängt und filtert. Sie ist daher der wesentlichste Einflussfaktor auf unser physisches, emotionales, mentales und spirituelles Wohlergehen. Die 64 Gen-Codes (+Codons) aus denen unsere DNA besteht, haben damit nicht nur eine rein physische Funktion. Sie beinhalten unsere Schatten, unsere Geschenke und sind auch Verbindungsglieder zur Quelle (=Gott/Ursprung etc.)

Spätestens seit dem Eintreten der Erde 2012 in den Photonen-Gürtel der Milchstraße — und besonders seit September 2015, dem Höhepunkt — merken immer mehr Menschen, bewusst oder unbewusst, eine Veränderung in ihrem Bewusstsein. Dies liegt daran, dass die auf uns einwirkende Photonenstrahlung eine direkte Auswirkung auf unsere DNA-Antennen hat.
Im wahrsten Sinne des Wortes, trifft “außerirdische” Energie auf uns ein, und damit Information, die unsere DNA aktiviert und transformiert.

Wie du diese Information für deine Transformation nutzen kannst

Der erste Schritt — egal wo du dich auf deiner spirituellen Reise befindest und ob du eben erst damit anfängst, oder seit 30+ Jahren nichts anderes tust — ist es, dich mit deiner aktuellen Gen-Struktur auseinanderzusetzen.
Erst wenn du dich mit deinem ganz individuellen “DNA-Setup” vertraut gemacht hast, kannst du auf deine Schattenseiten und die darin enthaltenen Geschenke blicken und ein aktiver, bewusster Teil der Transformation sein.

Dich mit deinen Gen-Schlüsseln zu beschäftigen, ist eine Art des Erwachens. Du hörst auf, den weltlichen oder den spirituellen Traum zu träumen, und stellst dich einer großen Verantwortung, die auch viele Geschenke mit sich bringt. Mit der Kontemplation deiner Gen-Schlüssel beginnt eine völlig neue Reise. Deswegen steht dies auch zu Beginn der Arbeit mit Energenetics™.

Was “bringt” mir DNA Transformation?

Durch spezielle Meditationstechniken (u.a. die Energenetics Vortex Meditation) kannst du dann einen direkten Zugang zur Quelle bekommen und durch die bewusste Einstimmung auf die Photonen-Energie, diese zur Aktivierung deiner DNA benutzen.
• Diese Arbeit verändert nicht nur dein Bewusstsein, sondern auch deinen physischen Körper. Unter anderem werden deine Zellen von der alten Kohlenstoff-Basis auf eine kristalline, auf Silizium basierende, Struktur umgestellt.
• Dadurch verändert sich auch dein Zugang zu Informationen aus anderen Dimensionen (Intuition, Channeling usw) — diese entwickeln sich völlig natürlich nebenbei.
• Alle Prozesse psycho-spiritueller Natur werden enorm beschleunigt.
• Die Basis deines Handelns wird ganz selbstverständlich das “Hier-und-Jetzt”, denn du bewegst dich aus dem 4D Konzept der Zeit ins unendliche Jetzt.
• Es kommt zu einer Harmonisierung deiner Gehirnhälften und zu einer Erhöhung deiner Gehirnfrequenz über 25Hz.
• Weiters werden sich vormals duale Prinzipien, Konzepte und Gegensätze in deinem Leben als ein neues, größeres Ganzes zeigen, da sich dein Bewusstsein mit der Entwicklung der 12 Strang DNA erweitert und neue, ganzheitliche, harmonische Sichtweisen im Vordergrund stehen
• Deine Chakren verändern sich von einem horizontalen System zu einem vertikalen System, dass sich beständig auf die Quelle ausrichtet. (Mehr dazu siehe u.a. in meinem Artikel über vertikales Leben.)
• Mit jeder Aktivierung eines weiteren DNA-Strangs erweiterst du dein Bewusstsein und bekommst Zugang zu höheren Dimensionen
• Du lebst dein Genie und dein höchstes, göttliches Potential

Diese Liste würde sich fast unendlich fortsetzen lassen. Schlussendlich ist es der Pfad der Evolution. Diese Entwicklung lässt sich nicht zurückhalten oder vermeiden. Es ist sozusagen ein “Pflichtprogramm”.

Du hast allerdings die Wahl, wie du diesen Weg gehst.
Wenn du dich im Widerstand, oder in einer von dir geschaffenen Traumwelt bewegst, dann wird dein Wachstumsprozess sehr schmerzhaft sein.
Gefangen zwischen den Dimensionen, erfährst du einen Überlebenskampf zwischen den Polaritäten — Licht vs Schatten, Frau vs Mann, Gut vs Böse — die Dualität regiert und überschattet dein Dasein.

Die andere Alternative ist eine bewusste Beteiligung an der Evolution und Transformation — von dir und unserem Planeten.

Ich drücke dir dabei die Daumen und stelle weiterhin meine Unterstützung auf http://www.energenetics.net/ zu deiner Verfügung.

Anmerkung in eigener Sache:
Ab November 2015 wird es eine Energenetics Online Membership geben, mit der ich dich auf deiner Reise mit regelmäßigen neuen Vortex Meditationen und Downloads unterstützen werde. Mehr dazu bald!
Um nichts zu verpassen, melde dich bitte hier zu meinem Newsletter an:
http://eepurl.com/bDknoP

Alles Liebe,