Project Polaroid: 16 days — 16 photos

One Day — One Photo

Urlaubsprojekt mit 2 Polaroid-Filmen und einer MINT SLR670s

jVoTo
jVoTo
Mar 10, 2019 · 4 min read

von jVoto (10. März 2019)

Besonders war der Sommerurlaub 2018 in Tschechien für mich — denn ich habe nur ein kleines Besteck zum Fotografieren mitgenommen: Eine Nikon Coolpix A und für das Projekt “One Day — One Photo” meine zur MINT SLR670s umgebaute Polaroid SX70 sowie zwei Filme Polaroid Originals 600 mit je acht Aufnahmen. Bei der Reisedauer von 16 Tagen sollte jeden Tag ein Polaroid-Foto entstehen.

Los ging’s am 11. August 2018 in Hannover. Statt für einen SX70-Film hatte ich mich für den PO600 color von Polaroids Originals entschieden. Denn mit diesem Film hatte ich durch ISO640 bei Blende 8 einen nutzbareren Belichtungsbereich als beim klassischen SX70-Film mit ISO160. Denn bei der MINT SLR670s lässt sich die Belichtungszeit manuell einstellen: Die kürzeste Verschlusszeit ist 1/2000 Sekunde.

Das größte Problem beim Fotografieren mit Sofortbildfilmen von Polaroid Originals war in diesem Jahrhundertsommer die Hitze: Wir hatten viele Tage mit mehr als 30 °C und der Farbfilm erzeugte bei diesem Temperaturen nur noch kontrastarme orange-violette Bilder. Daher verstaute ich die Kamera an einem möglichst kühlen Ort im Wohnmobil und der zweite Film stand die ersten acht Tage im Kühlschrank.

Ich hatte zwei Filme — keine Reserve: 16 Tage, 16 Bilder.

Nachdem die jeweilige Aufnahme entwickelt war, machte ich vor Ort noch ein Foto des Polaroids mit dem Handy und zeigte es meinen Followern als Story bei Instagram.

Doch nun zu den gescannten Polaroids:

Film 1

Film 2

Put it in the fridge!

Zu erkennen ist bei den Polaroids die Wärmeempfindlichkeit des aktuellen Filmmaterials von Polaroid Originals. Schon die Aufnahmen 6 (Orgel des Passauer Doms) und 8 (Kanus auf der Moldau) sind nicht ganz so orange-rosa und weisen mehr Kontrast als viele andere Bilder auf. Im Dom war es deutlich kühler als draußen und an der Moldau hatte sich zum Abend hin die Luft auch etwas abgekühlt. Der Film an sich war jedoch in der Kamera in den letzten Tagen immer wieder mit Temperaturen weit über 30 °C ausgesetzt. Die Polaroids 10 (Kofola), 12 (Spejbl und Hurvinek) und 16 (Deutsches Fotomuseum) legte ich direkt nach der Aufnahme zum Entwickeln in den Kühlschrank.

Stationen des Urlaubs mit Polaroid-Fotos festgehalten: Harz, Passau, Krumau, Pilsen, Selb und Leipzig

Mein Fazit: Ein tolles Projekt. Durch die hohen Temperaturen sind die Ergebnisse zwar nicht ganz so wie erhofft — die bewusste Beschränkung lies mich jedoch ganz anders auf meine Urlaubsstationen blicken: Statt des unaufmerksamen Blicks durch den Sucher der DSLR schaute ich viel aufmerksamer nach fotogenen Einblicken.

Folgt mir gerne bei Instagram: @jvoto.de (NSFW)

➤➤ Folge Fotohub Hannover auch auf Twitter | Facebook | Instagram. Zur  Idee hinter Fotohub Hannover gibt's eine eigene Story. Du möchtest bei uns etwas veröffentlichen? Klicke hier, um zu unserem Kontakt-Formular zu gelangen.

Weitere Storys über Fotografie in Hannover:

Fotohub Hannover

Ein Netzwerk für Menschen, Institutionen und Vereine aus der Region Hannover, die sich mit der Fotografie von Menschen beschäftigen. www.fotohub-hannover.de

jVoTo

Written by

jVoTo

Fotografie aus (m)einem persönlichen Blickwinkel #Hannover

Fotohub Hannover

Ein Netzwerk für Menschen, Institutionen und Vereine aus der Region Hannover, die sich mit der Fotografie von Menschen beschäftigen. www.fotohub-hannover.de

Welcome to a place where words matter. On Medium, smart voices and original ideas take center stage - with no ads in sight. Watch
Follow all the topics you care about, and we’ll deliver the best stories for you to your homepage and inbox. Explore
Get unlimited access to the best stories on Medium — and support writers while you’re at it. Just $5/month. Upgrade